Fall Andreas Darsow: Sehen so feine verschmauchte Bauschaumpartikel aus?

 

         Sehen so feine verschmauchte               Bauschaumpartikel aus?

 

Laut dem Urteil vom Juli 2011, des Landgerichts Darmstadt (http://www.wobsta.de/tmp/Urteil_Andreas_Darsow_01.pdf),

soll es sich bei dem verwendeten PU-Schaum Schalldämpfer und den erfolgten Schüssen im Fall Andreas Darsow (Der Doppelmord von Babaenhausen) um feine verschmauchte Bauschaumpartikel sichergestellt bzw. gefunden worden sein! Feine Partikel bewegen sich in der Größenordnung von 1 mm und kleiner! Die Einschusslöcher auf der durch einen Gutachter nachgestellten Tafel sind 9 mm!

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*