Fall Gustl Mollath: Freund im Visier der Justiz?


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

 

 

Laut Artikel der mittelbayerische.de und wochenblatt.de, soll ein Freund des ehemaligen Psychiatrie-Insassen Gustl Mollath sich wegen falsche uneidliche Aussage und Meineids vor dem Amtsgerichts Regensburg verantworten! Ebenfalls soll der Freund vor dem Untersuchungsausschuss in Bayern uneidlich falsch ausgesagt haben! Laut Insiderinformationen sind für die Hauptverhandlung die am 22.03.2017 in Regensburg beginnen soll, 10 Verhandlungstage angesetzt worden! Somit muss sich der Mollath-Freund 2,5 Jahre nach seiner Aussage im Mollath-Prozess, nun als Angeklagter beim Gericht in Regensburg erscheinen! Zur Erinnerung die Briefe des Mollath-Freundes und eine eidesstattliche Versicherung sollen den ganzen Fall in Bewegung gebracht haben! Damals wurde der Freund bei der Aussage bezüglich der angeblichen Schwarzgeldpraktiken von Mollaths Ex-Frau vereidigt! Sollte das Gericht mit der angestrebten Klage recht haben und es zu einer Verurteilung kommen, würde der 69-jährige Freund seine Freiheit verlieren! Laut vorliegenden Informationen werden Freunde aus dem Unterstützerkreis von Gustl Mollath und zahlreiche Prozessbeobachter in Regensburg bei der Gerichtsverhandlung erscheinen!

 

 

 

 

[affilinet_performance_ad size=728×90]

 

 

 

 

 

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>> Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!

 

 

 

 


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*