Paukenschlag in Sachsen-Anhalt: SPD-Wirtschaftsminister tritt zurück!


Sachsen-Anhalt

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Halle– Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Jörg Felgner (SPD) legt sein Amt nieder. Nach Informationen der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Montagausgabe) hat der 44-Jährige bereits Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) darüber informiert, dass er sein Amt zur Verfügung stellt. „Mit diesem Schritt möchte ich Schaden von meiner Partei und dem Amt abwenden“, sagte Felgner auf Anfrage der Zeitung. Er habe zwar Fehler gemacht, sich jedoch „in meinen Ämtern stets korrekt verhalten“, sagte Felgner dem Blatt weiter.

Felgner hatte in den vergangenen Wochen wegen der sogenannten Gutachtenaffäre in der Kritik gestanden. Dabei ging es um Beraterverträge, die am Parlament vorbei vergeben worden sein sollen und teilweise in Felgners Zeit als Finanzstaatssekretär fallen. Felgner hatte die Vorwürfe zuletzt zurückgewiesen. Um Schaden durch die anhaltende Debatte von der SPD abzuwenden, hatte der SPD-Landeschef Burkhard Lischka am vergangenen Freitag Felgner das Vertrauen entzogen und ihm den Rücktritt nahegelegt.

 

 

www.google.de

 

[affilinet_performance_ad size=728×90]


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*