Video: Bündnis Gerechte Justiz in Bayern!

 

Bündnis Gerechte Justiz in Bayern

 

 

Gemeinsame Aktion von Justizopfern, ihren Angehörigen und Unterstützern

Immer wieder fällt die bayerische Justiz fatale Fehlurteile.

Die Ursache: Einseitige, weil voreingenommene Ermittlungen.

Das Ergebnis: Zerstörte Leben unschuldiger Menschen, ihrer Familien und Freunde.

Die Gefahr: Die wahren Verbrecher sind nicht gefasst und bedrohen die Öffentlichkeit.

Durch Informationsveranstaltungen und Stellungnahmen will das Bündnis Gerechte Justiz in Bayern ein breites Publikum für diese gravierende Problematik sensibilisieren und für bevorstehende Aktionen gewinnen.

Wir laden alle Justizopfer und Unterstützer einer fairen und transparenten Justiz in Bayern ein, an diesem wichtigen Vorhaben mitzuwirken.

 

Für weitere Informationen:

Terry Swartzberg

sayhi@swartzberg.com

(0170) 473 35 72

(089) 411 54 771

 

Justizskandale in Bayern

Oktoberfestattentat seit 1980 nicht ausreichend aufgeklärt

NSU-Terrorzelle – 5 Mordfälle in Bayern – immer wieder falsche Ermittlung im Freistaat

Matthias Frey seit 1995 unschuldig inhaftiert

Ulvi Kulac 13 Jahre unschuldig in der Psychiatrie inhaftiert – danach freigesprochen

Gustl Mollath 8 Jahre unschuldig in der Psychiatrie inhaftiert – danach freigesprochen

Benedikt Toth seit 2006 unschuldig inhaftiert

Manfred Genditzki seit 2009 unschuldig inhaftiert

Werner Mazurek seit 2010 unschuldig inhaftiert

 

 

 

 

 

Weitersagen

1 Trackback / Pingback

  1. Presseschau: Schlagzeilen des Tages vom 16. Dezember 2016 - Behoerdenstress

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*