Wuppertal: Bedrohung mit Küchenmesser endet in der Psychiatrie!

 

 

Wuppertal  – Ein 27jähriger Mann betrat eine Spielhalle auf der Broßhauser Straße in Solingen und warf ein mitgebrachtes Longdrinkglas gegen eine Glastür, wodurch diese zersplitterte. Im Anschluss pöbelte er Gäste an, bedrohte sie mit einem Messer und randalierte weiter im Innenraum der Spielhalle. Die Gäste flüchteten, woraufhin der 27jährige auf zwei Mitarbeiter der Spielhalle losging. Er bespuckte und beleidigte sie und bedrohte sie unter Vorhalt des Küchenmessers mit dem Tod. Als der Täter die Spielhalle verließ, konnte er durch die alarmierten Polizeibeamten festgenommen werden. Das Küchenmesser wurde sichergestellt. Der Mann wurde nach Begutachtung durch einen Arzt in eine Psychiatrie zwangseingewiesen.

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*