18-Jähriger aus Marokko bei Schlägerei in der Innenstadt mit Messer durch Afghanen verletzt!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Karlsruhe  – Am späten Samstagabend kam es in der Karlsruher Innenstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, wobei ein Beteiligter mit einem Messer verletzt wurde.

Nach den bisherigen Erkenntnissen kam es gegen 22:40 Uhr am Europaplatz zu zunächst verbalen Streitigkeiten zwischen einem 17-Jährigen aus Afghanistan und einem 18-Jährigen aus Marokko. In der Folge entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung, an der sich noch weitere Personen beteiligt haben sollen. Im Verlauf der Schlägerei versetzte der 17-Jährige seinem Kontrahenten mit einem mitgeführten Messer mehrere Schnittwunden am Rücken. Alarmierte Polizeibeamte mussten die beiden Streithähne, um die sich schon etliche Schaulustige versammelt hatten, schließlich trennen und die Situation beruhigen.

Verständigte Rettungskräfte versorgten den 18-Jährigen zunächst vor Ort und brachten ihn anschließend zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter 0721/666-3311 in Verbindung zu setzen.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*