Schlagzeilen des Tages, am Sonntag, den 30. April 2017!

Politik: STAATSAFFÄRE Natascha Kampusch & FAKE NEWS! +++ „KOLLAPS“ – DER TOD UNSERER ZIVILISATION! +++ Papst bekräftigt KZ-Vergleich: Flüchtlingsheime wie Lager +++ Die neue Europa-Lüge +++ Van der Bellens “Kopftuch-Sager” für Vassilakou “Ironie” +++ FDP fordert: Doppelte Staatsbürgerschaft nur für drei Generationen zu vererben +++ Gauland: Fachkräfte in Wirklichkeit Analphabeten +++ „Welt“-Autor nennt Merkel-Politik „späte Rache der DDR an der BRD“ – Bundesrepublik steuert wie „DDR auf den Abgrund zu“ +++ Mindestens 24 Tote bei Erdrutsch in Kirgistan +++ UPDATE: Acht Tote – Passagierflugzeug über Kuba abgestürzt +++ US-Flugzeugträger „USS Carl Vinson“ beginnt Übung mit südkoreanischer Marine +++ Nordkorea provoziert mit neuem Raketentest +++ Bürgerrechtler fordert Todesstrafe für syrischen Flüchtling, der Melissa K.[…]

Weiterlesen
Messer

PRIEN, LKR. ROSENHEIM: Frau von Afghane niedergemessert und verstorben!

  PRIEN, LKR. ROSENHEIM. Am Samstagabend, 29. April 2017, attackierte ein 29-jähriger Afghane eine 38-jährige Landsfrau im Ortsgebiet von Prien. Die Frau wurde dabei schwerstverletzt, sie erlag noch im Laufe des Abends Ihren Verletzungen. Der Angreifer konnte vor Ort festgenommen werden. Staatsanwaltschaft und Kripo Rosenheim ermitteln nun wegen eines Tötungsdeliktes. Gegen 18:45 Uhr gingen bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd mehrere Notrufe ein, wonach eine Frau vor einem Supermarkt im Ortsgebiet niedergestochen und schwer verletzt worden sei. Ein 29-jähriger Afghane konnte vor Ort von einem zufällig anwesenden Polizeibeamten in Freizeit und Passanten trotz heftigen Widerstandes überwältigten und von den[…]

Weiterlesen

Rüsselsheim: Schwarzen Mercedes im Wert von rund 15.000,- gestohlen!

    Rüsselsheim – Einen schwarzen Mercedes im Wert von rund 15.000,- Euro haben Diebe zwischen Donnerstag (27.04.2017) und Freitagabend (28.04.2017) in der Friedensstraße gestohlen. Die E-Klasse war auf einem Privatparkplatz vor einem Mehrfamilienhaus geparkt. Das Fehlen des Autos wurde gegen 18.40 Uhr bemerkt und der Polizei gemeldet. An dem Fahrzeug waren zur Tatzeit die amtlichen Kennzeichen GG-CB 5683 angebracht. Die Polizeistation Rüsselsheim hat die Ermittlungen zum Verbleib des Autos und zu den bislang unbekannten Tätern aufgenommen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06142 / 696-0 zu melden.

Weiterlesen

Wolgast: Toter am Strand von Lubmin angespült!

      Wolgast – Am 29.04.2017, gegen 17:05 Uhr, informierte ein Zeuge die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg darüber, dass in der Ortschaft Lubmin am Strand zwischen Teufelsstein und Vierower Hafen ein Leichnam angespült wurde. Beim Eintreffen der eingesetzten Polizeivollzugsbeamten des Polizeirevieres Wolgast bestätigte sich der Sachverhalt. Die Beamten stellten dort eine tote männliche Person fest, welche dort angespült wurde. Hinweise auf die Identität der Person konnten vor Ort nicht festgestellt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Identität und zu den Hintergründen des Todes aufgenommen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt konnten keine Hinweise für ein Fremdverschulden festgestellt werden.      

Weiterlesen

Gesundheit: Dieselabgase erhöhen Risiko von Asthmaerkrankungen!

    Berlin  – Deutsche Umwelthilfe fordert Bundesgesundheitsminister Gröhe auf, sich angesichts der verheerenden gesundheitlichen Auswirkungen von Diesel-Abgasen für Diesel-Fahrverbote in hoch belasteten Innenstädten im Bundeskabinett einzusetzen Anlässlich des Welt-Asthma-Tages am 2.5.2017 fordert die Deutsche Umwelthilfe (DUH) Bundesumweltminister Hermann Gröhe auf, sich gegen die derzeit übermächtigen Diesel-Freunde im Bundeskabinett zu stellen und sich für kurzfristige Diesel-Fahrverbote einzusetzen. Das Diesel-Abgasgift Stickstoffdioxid (NO2) führt alleine in Deutschland jedes Jahr zu 10.600 vorzeitigen Todesfällen. Dies sind drei Mal mehr Todesfälle als durch Verkehrsunfälle verursacht. Hinzu kommen jedes Jahr hunderttausende von zum Teil sehr schwerwiegenden Atemwegserkrankungen. NO2 wird in der Lunge durch chemische Veränderungen[…]

Weiterlesen

Osnabrück: 20-Jähriger marokkaner bricht Polizeibeamten die Hand!

      Osnabrück – Freitagabend hat ein betrunkener 20-Jähriger einen Beamten der Bundespolizei Osnabrück verletzt. Die Beamten wollten einen Streit im Hauptbahnhof schlichten. Gegen 23 Uhr wurde die Bundespolizei über einen heftigen Streit auf dem Bahnsteig C informiert. Zwei Männer würden sich dort prügeln. Ein Mann solle auch im Besitz eines Messers sein. Auf dem Bahnsteig bemühte sich bereits ein zufällig anwesender Polizeibeamter der Polizei Bremen, einen 20-Jährigen davon abzuhalten auf einen 39-jährigen Mann mit Hund loszugehen. Der äußerst aggressive 20-Jährige ließ sich aber nicht beruhigen. Stattdessen bespuckte und schubste er die Streifenbeamten der Bundespolizei. Als der Mann erneute ansetzte[…]

Weiterlesen

Recklinghausen: 24-jähriger Polizeibeamter schießt sich ins eigene Bein!

      Recklinghausen – Am Morgen des 29.04.2017 befand sich gegen 07:45 Uhr eine Fußstreife der Polizeiwache Recklinghausen im Bereich des Erlbruchparks. Aus bislang ungeklärter Ursache löste sich dabei ein Schuss aus der Dienstwaffe eines 24 jährigen Polizeibeamten, wodurch dieser am Bein verletzt wurde. Nach Erstversorgung vor Ort wurde er einem Krankenhaus zugeführt und dort operiert. Es kam zu keiner Schädigung oder Gefährdung unbeteiligter Personen. Die näheren Umstände des Vorfalls sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen.      

Weiterlesen

Worms: Erst randaliert, dann ab in die Psychiatrie!

    Worms, Gaustraße  – Nachdem am Samstag Nachmittag ein 22-jähriger Mann in seiner elterlichen Wohnung randaliert hatte, wurde zunächst die Einsatzörtlichkeit mit Kräften der Polizeiinspektion Worms aufgesucht. Da sich die verantwortliche Person nicht beruhigen wollte und neben einer Eigengefährdung auch eine Gefahr für andere Personen nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde der Mann schließlich nach Hinzuziehen von weiteren Kräften festgenommen und zwecks einer ärztlichen Behandlung in die Rheinhessenfachklinik eingewiesen. Für den Zeitraum der Einsatzmaßnamen zwischen 14:30 und 18:00 Uhr wurde die Gaustraße im Bereich zwischen der Eckenbertstraße und Müllerstraße gesperrt und der Verkehr abgeleitet.      

Weiterlesen

Sexuelle Belästigung in Gadebusch durch Mann mit mitteuropäischen Aussehen!

      Gadebusch  Am Samstagnachmittag gegen 17:00 Uhr kam es zu einer sexuellen Belästigung einer 36-jährigen Frau im Schwarzen Weg in Gadebusch. Die Geschädigte kam auf Höhe der Brücke über die Radegast ein ihr unbekannter Mann entgegen. Wie zur Begrüßung streckte der Mann ihr die Hand entgegen. Als die Geschädigte diese Geste ignorierte und vorbeiging legte der Täter der ihr einem Arm um die Schulter, forderte sie zu sexuellen Handlungen an ihm auf und versuchte sie zu küssen. Die Frau rief um Hilfe und wehrte sich gegen den Mann. Bei dem Versuch sich aus der Umarmung zu lösen stürze[…]

Weiterlesen

Ärzteorganisation: Bundesregierung agiert zunehmend kriegerisch atomare Eskalation bedroht Menschheit!

    Heilbronn  – Vor dem Jahrestreffen der Organisation „Internationale Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges“(IPPNW) an diesem Wochenende in Berlin zeigte sich die Vorsitzende Susanne Grabenhorst tief besorgt über zunehmende Spannungen und die atomare Bedrohung in der Welt. Insgesamt gebe es „eine besorgniserregende Militarisierung der Politik“, sagte Grabenhorst der „Heilbronner Stimme“ (Samstagausgabe): „Die weltweiten Bedrohungen haben zugenommen. Die Konfrontation zwischen Nato und Russland, die Spannungen im Pazifik und die gegenseitigen Drohungen im Zusammenhang mit Nordkorea sind sehr beunruhigend, insbesondere weil überall Atomwaffen eine große Rolle spielen.“ Scharfe Kritik äußerte Grabenhorst an der Bundesregierung: „Die Bundesregierung agiert aufgrund einer falschen –[…]

Weiterlesen

Nach Messerangriff gegen Mutter und Schwester – Richter ordnet Haft an!

    Münster  – Nachtrag zur Pressemeldung ots 2952283 „Sohn verletzt Mutter und Schwester mit Messer“ vom 28.4.2017, 21.23 Uhr Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Coesfeld und der Polizei Münster „Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster hat das Amtsgericht Münster einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erlassen“, erläuterte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt heute (29.4.) in Münster. „Zum Tatgeschehen und zum Motiv macht der Beschuldigte keine Angaben.“ Der 29 jährige aus Dülmen wird beschuldigt, am Freitagnachmittag aufgrund eines Familienstreits seine Mutter und seine Schwester mit einem Küchenmesser schwer verletzt zu haben. Er ist nun in einer Justizvollzugsanstalt untergebracht. Nach[…]

Weiterlesen

Mönchengladbach: 9 Monate altes Kleinkind bei Familienstreit schwer verletzt!

    Mönchengladbach  – Im Stadtteil Odenkirchen kam es heute Morgen zu einem heftigen Familienstreit. Weil die 18-jährige Mutter eine Party besuchen wollte, hatte sie ihren 23-jährigen Lebensgefährten gebeten, auf ihre 9 Monate alte Tochter aufzupassen. Als die Mutter erst um 8:00 Uhr in der Früh nach Hause zurückkehrte, kam es zu einem heftigen Streit. Der Mann habe dabei die Geschädigte gewürgt und mit einer Bierflasche nach ihr geworfen. In seiner Wut habe er das Kleinkind in den Rücken getreten. Das Kleinkind wurde mittels RTW der Kinderklinik zugeführt, wo es stationär verblieb. Das Jugendamt wurde eingeschaltet. Der Beschuldigte erhielt zunächst[…]

Weiterlesen

Berlin: Mann mit Eisenstange und Pflasterstein angegriffen!

      Polizeimeldung vom 29.04.2017 Friedrichshain-Kreuzberg   Nr. 0989 Aus einer Gruppe heraus wurde ein Mann gestern Nachmittag in Kreuzberg angegriffen. Ein 39-Jähriger war nach eigenen Angaben um kurz nach 16 Uhr in der Reichenberger Straße unterwegs, als er von etwa acht Personen verfolgt und angegriffen wurde. Einer aus der Gruppe soll ihn mit einer Eisenstange geschlagen und zu Boden gebracht haben. Dort liegend soll er damit weitergeschlagen haben während ein zweiter Unbekannter dem 39-Jährigen mit einem Pflasterstein auf den Kopf geschlagen habe. Anschließend soll die Gruppe in unbekannte Richtung geflüchtet sein. Der 39-Jährige erlitt Kopfverletzungen und kam zur[…]

Weiterlesen

Göppingen: Unbekannte entfernen Schachtdeckel und werfen Steine auf Fahrbahn!

      Ulm  – Am Samstag, kurz vor 01 Uhr, fuhr eine junge Autofahrerin entlang der Salamanderstraße. Plötzlich bemerkte sie auf der Straße liegende Pflastersteine, denen sie nicht mehr ausweichen konnte. Dadurch wurde ihr Audi am rechten Vorderrad erheblich beschädigt. Vor Ort konnte die Polizei feststellen, dass zusätzlich ein Schachtdeckel entfernt worden war. Die Polizisten räumten nach der Spurensicherung die Steine zur Seite und setzten den Schachtdeckel wieder ein. Das Polizeirevier Göppingen ermittelt wegen einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, was eine Straftat darstellt.      

Weiterlesen

FAKE NEWS? „Syrisch-deutscher FLÜCHTLINGS-BUNDESWEHROFFIZIER David Benjamin?“

    False Flag, Fake News, Verschwörungstheorie? Wollen uns Politiker, Behörden und Medien wieder einmal für DUMM VERKAUFEN? Es ist eine solch unglaubliche Geschichte, die klingt, wie aus dem Kopf eines geisteskranken Verschwörungstheoretikers: Am vergangenen Mittwoch wurde der Bundeswehroffizier Franko A. von Beamten des BKA im bayrischen Hammelburg festgenommen. Ebenso sein mutmaßlicher Komplize Mathias F. Hintergrund: Die Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main ermittelt seit Februar 2017 wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat gegen Franco A. Er soll womöglich einen Anschlag in Deutschland geplant haben. – Franco A. absolvierte seit Wochen in der Infanterieschule einen Lehrgang zum Einzelkämpfer. Eigentlich ist er im französischen Illkirch beim[…]

Weiterlesen

Rüsselsheim: Falsche Wasserwerker bestehlen 82-Jährige!

    Rüsselsheim – In das Visier von Trickdieben geriet am Freitagvormittag (28.04.) gegen 11.40 Uhr eine 82-jährige Seniorin in einem Mehrfamilienhaus in der Lenbachstraße. Unter dem Vorwand den Wasserdruck prüfen zu müssen, verschaffte sich zunächst ein Krimineller Zutritt in die Wohnung der Frau. Anschließend verwickelte er die 82-Jährige im Badezimmer in ein Gespräch. Das Ablenkungsmanöver des falschen Wasserwerkers nutzte dann offenbar ein Komplize des Täters, der sich durch die offenbar nur angelehnte Wohnungstür Zugang in die Räumlichkeiten der Seniorin verschaffte und nach Wertsachen suchte. Nachdem der Unbekannte die Wohnung wieder verließ, stellte die Wohnungsinhaberin fest, dass aus einem Zimmer[…]

Weiterlesen

Betrunkener greift Polizisten im Bahnhof Offenburg an!

    Offenburg – Ein alkoholisierter Mann hat gestern Nachmittag im Bahnhof Offenburg einen Beamten der Bundespolizei verletzt. Der 37-Jährige wurde von den Beamten bewusstlos in der dortigen Bahnhofsunterführung angetroffen. Nachdem er ärztlich versorgt war und zur Wache mitgenommen werden sollte, richtete sich seine Aggressivität gegen die Polizisten. Einen Beamten trat er völlig unvermittelt gegen das das Knie, sodass dieser sich in ärztliche Behandlung begeben musste und fortan nicht mehr dienstfähig war. Weiter beleidigte er die Beamten aufs Übelste und bespuckte sie. Zur Tatzeit hatte der Mann 1,46 Promille. Er verbrachte die Nacht in der Zelle und ihn erwarten nun Anzeigen[…]

Weiterlesen

Schlagzeilen des Tages, am Samstag, den 29. April 2017!

Politik: Dresden demonstriert gegen ungeliebte „Schrottkunst“ (+VIDEOS) +++ LIVE: Auftaktkundgebungen der GEZ-Proteste in Berlin +++ Exklusiv – Türkische Experten: US-Kooperation mit der PKK kann neue Kriege im Nahen Osten auslösen +++ Die Jugendämter und das Kindeswohl – Wenn Profitinteressen Familien zerreißen (Teil I) +++ Russischer „Terminator“ verschreckt westliche Medien +++ Wozu reist Merkel zu Putin? +++ Tillerson droht Tausenden Diplomaten mit Kündigung +++ Ein Trauerspiel im Bundestag: Mehrheit lehnt besseres Verhältnis zu Moskau ab +++ Ankara sperrt Wikipedia – Medien +++ Schweres Erdbeben der Stärke 7,2 erschüttert die Philippinen +++ Nazischlampe, brauner Hetzer – Bange machen gilt nicht! +++ Pentagon: IS-Anführer in Afghanistan vermutlich getötet +++ Migrationslüge endlich aufgedeckt! +++ GBA nimmt Schweizer[…]

Weiterlesen

Demokratie Heute: AfD-Stadtrat mit Holzlatte geschlagen!

    Stuttgart-Zuffenhausen – Ein 57 Jahre alter Teilnehmer einer AfD-Veranstaltung sowie seine 43-jährige Begleiterin sind am Donnerstagabend (27.04.2017) auf dem Weg zum Veranstaltungsort offenbar geschlagen und verletzt worden. Gegen 18.00 Uhr hielten sich an der Stadtbahnhaltestelle Schozacher Straße zirka 40 bis 50 mutmaßlich dem linken Spektrum zuzurechnende Personen auf. In dieser Gruppe befand sich auch ein 18 Jahre alter Tatverdächtiger, der dem 57-Jährigen nach dessen Schilderung auf dem Weg zur Veranstaltung mit einer Holzlatte auf den Kopf geschlagen haben soll. Seine Begleiterin erhielt von einem weiteren, bislang unbekannten Täter offenbar einen Schlag in den Rücken. Rettungskräfte kümmerten sich um den[…]

Weiterlesen

Der Kommentar Soldat/Attentäter/Asylschwindler!

      Stuttgart  – Dass die Bundeswehr, solange es keinen begründeten Verdacht gibt, nicht erschnüffelt, was ihre Angehörigen in der Freizeit machen, ist kein Fehler, vielmehr ein großer Fortschritt gegenüber DDR und Nazireich. Dass der Staat nicht alle Bediensteten darauf abklopft, ob sie im Inland einen Asylantrag gestellt haben, ist kein Versäumnis, sondern entspringt gesundem Menschenverstand. Wenn ein des Arabischen nicht mächtiger Staatsdiener damit durchkommt, als angeblich asylsuchender Syrer Leistungen für Flüchtlinge zu erschwindeln, dann läuft im deutschen Asylverfahren etwas total schief. Das zu untersuchen und konsequent zu ändern – darum muss es jetzt politisch gehen. Alles Weitere in[…]

Weiterlesen
Wirtschaft News

Wirtschaft: Trivago-Chef sagt Massensterben der Großunternehmen voraus!

      Düsseldorf – Trivago-Chef Rolf Schrömgens rechnet mit radikalen Umwälzungen in der deutschen Wirtschaft. „Ich glaube, dass die meisten klassischen Großunternehmen in den nächsten 20 Jahren extrem unter Druck kommen werden. Nur wenige werden sich langfristig halten können“, sagte Schrömgens der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Der 40-Jährige ist überzeugt: „Junge Unternehmen werden sie ersetzen und die alten Geschäftsmodelle atomisieren.“ Gegenüber Ländern wie den USA sieht Rolf Schrömgens Deutschland schlecht aufgestellt. Die USA hätten nicht nur klassische Unternehmen, sondern auch junge Tech-Unternehmen, die nachrückten. Deutschland konzentriere sich zu stark auf seine Traditionsunternehmen, kritisiert Schrömgens: „Der Fokus liegt hier[…]

Weiterlesen

Gröhe: Jede dritte Infektion in Klinik ist vermeidbar!

    Düsseldorf – Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe (CDU) hält jede dritte Krankenhausinfektion, die sich Patienten zuziehen, für vermeidbar. „Jedes Jahr infizieren sich schätzungsweise 400.000 Menschen im Krankenhaus mit Keimen. Ein Drittel davon wäre vermeidbar. Das kann uns nicht ruhen lassen“, sagte Gröhe der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Die Hygiene in Krankenhäusern bleibe eine ständige Aufgabe. Deshalb fördere die Regierung die Ausbildung und Einstellung von Hygienepersonal im Krankenhaus bis 2019 mit fast einer halben Milliarde Euro. Gröhe kündigte an, zum G20-Gipfel werde die Regierung eine Bilanz der Antibiotika-Strategie vorlegen. Es gebe Erfolge, erklärte er vorab. „Der Anteil der gefährlichen multiresistenten[…]

Weiterlesen

Stuttgart: 32-jähriger brutal Treppenabgang runter gestoßen!

    Stuttgart – Ein 22-Jähriger hat am gestrigen Donnerstagabend (27.04.2017) gegen 23:30 Uhr im Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt offenbar einen 32 Jahre alten Mann derartig gestoßen, dass dieser auf dem Treppenabgang bei Bahnsteig 8 stürzte. Laut Angaben des Mannes soll der Tatverdächtige ihm zudem mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Bundespolizisten nahmen den mit über 1,5 Promille alkoholisierten 22-Jährigen, der zunächst flüchtete, in der Bahnhofsunterführung vorläufig fest. Nach bisherigem Ermittlungsstand soll es zuvor zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den beiden deutschen Staatsangehörigen gekommen sein. Durch den Vorfall erlitt der 32-Jährige eine blutende Wunde im Nasenbereich. Er wurde im Anschluss in[…]

Weiterlesen
Dortmund

Dortmund: 2 dunkelhäutige rauben 44-Jährige mit Messer aus!

    Dortmund  – Lfd. Nr.: 0484 Bereits am Mittwochabend (26. April) haben zwei bislang unbekannte Tatverdächtige einer Dortmunderin die Jacke geraubt. Die Täter bedrohten die Frau dabei mit einem Messer. Nach ersten Erkenntnissen ging die 44-Jährige gegen 20.30 Uhr über die Rittershausstraße in der südwestlichen Innenstadt. In Höhe des Eingangs zum Westpark forderte sie ein bislang unbekannter Mann auf, stehen zu bleiben. Ein weiterer Unbekannter stellte sich vor die Frau und ließ die Klinge eines Springmessers herausschnellen. Die Männer erbeuteten die Jacke der Frau und flüchteten zu Fuß über die Rittershausstraße in Richtung Westen. Beide Tatverdächtige waren männlich, etwa[…]

Weiterlesen

Coesfeld: Sohn messert Mutter und Schwester bei Familienstreit!

      Coesfeld – Sohn verletzt Mutter und Schwester mit Messer schwer – Mordkommission im Einsatz Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Coesfeld und der Polizei Münster Am Freitagnachmittag (28.4.; 16:40 Uhr) informierten Anwohner die Polizei über einen Familienstreit in Dülmen, bei dem 2 Frauen durch Messerstiche verletzt wurden. „Nach ersten Erkenntnissen steht ein 29 jähriger Mann aus Dülmen im Verdacht, seine 51 jährige Mutter in der elterlichen Wohnung mit dem Messer angegriffen und dabei schwer verletzt zu haben“, erklärte am Abend Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt in Münster. „Der augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stehende Mann hat vermutlich auch seine 31[…]

Weiterlesen

Bremen: 4 Personen niedergemessert bei Auseinandersetzung vor Disco!

    Bremen – Ort: 28195 Bremen, Rembertiring Zeit: 29.04.2017, 03.20 Uhr Vier Verletzte durch Messerstiche an der Dico-Meile. Eine Person lebensgefährlich verletzt. In den frühen Morgenstunden kam es im Bereich der Disco-Meile in der Bremer Innenstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten. Im Verlauf dieser Konfrontation wurden vier Personen durch Messerstiche verletzt. Alle Verletzten wurden einer ärztlichen Versorgung zugeführt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Eine Person erlitt nach derzeitigem Stand lebensbedrohliche Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen konnte ein Tatverdächtiger durch die Einsatzkräfte vor Ort festgenommen werden. Eine zweite männliche Person ist noch flüchtig. Die kriminalpolizeilichen Maßnahmen im Bereich der Disco-Meile[…]

Weiterlesen

Geplatztes Treffen mit Netanjahu: Israelischer Botschafter widerspricht Gabriel

    Hamburg  – Die Israel-Reise von Sigmar Gabriel (SPD) sorgt weiter für Wirbel. Die Frage, wer Schuld am geplatzten Treffen zwischen dem deutschen Außenminister und dem israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu trägt, steht weiter im Raum. Die israelische Seite beharrt darauf, dass Netanjahu versucht habe, den Gesprächstermin zu retten. Aber Gabriel selbst habe ein Telefonat abgelehnt. Auf Nachfrage des stern sagte der israelische Botschafter in Berlin, Yakuv Hadas-Handelsman: „Es gab keinerlei Vorbedingungen für das Telefonat. Der Ministerpräsident wollte seine Haltung erklären und das Problem lösen.“ Hadas-Handelsman war während Gabriels Reise ebenfalls in Israel und direkt in die Verhandlungen eingebunden. Er[…]

Weiterlesen
Foto by: Opposition24.com

Opposition24.com deckt auf! #PeggyGate: Spiegel verbreitet Verschwörungstheorien „Ulvi K. kommt als Täter weiterhin infrage“

Opposition24.com berichtet exklusiv! VERKLAGTER GUTACHTER BEZEICHNET UNSCHULDIGEN ERNEUT ALS TATVERDÄCHTIGEN!   Ist es ein Zufall, dass die Ermittler der Soko Peggy ihre Verhörmethoden verschärfen und gleichzeitig der Spiegel ein Interview der seit der Mollath-Affäre umstrittenen Journalistin Beate Lakotta mit dem ebenso umstrittenen Psychiatriegutachter Kröber bringt? 2012 rechtfertigte sie sich gemeinsam mit ihrem Kollegen Lapp gegen die Vorwürfe, sie hätten mangelnde journalistische Sorgfalt vermissen lassen. Offenbar haben weder Frau Lakotta noch die Spiegel-Redaktion dazu gelernt, denn in dem Interview mit Kröber, kann der Gutachter den vom Mordvorwurf freigesprochenen Ulvi K. erneut als Tatverdächtigen ins Spiel bringen: Kröber: “ Er hatte den[…]

Weiterlesen

Paukenschlag im Fall Michael Perez: NIX-Gut, Nette-Gut die Lebensmittel-Schikane!

      Lange hat man Michael Perez wenigstens oberflächlich in Ruhe gelassen , es gab kein Vorwärts und kein Rückwärts… Doch scheinbar haben die Angestellten nun wieder neue Ambitionen in Sachen Schikane bekommen. Zum Sachverhalt: Die Familienangehörigen bringen Michael alle 2 Wochen ein Paket bzw. 2 Pakete mit, diese sind bereits genehmigt und bekannt. In diese machen wir Lebensmittel, die Michael wenigstens ein bisschen aufmuntern. Darin sind immer mehrere Pakete Vollmilch, diverse Süßigkeiten, spanische Wurst, Kaffee und je nachdem noch andere… Bisher gab es diesbezüglich auch nie Probleme, wir geben die Pakete an der Pforte ab und meist bekommt[…]

Weiterlesen

Berlin: Polizeilicher Schusswaffeneinsatz nach Bedrohung mit Schreckschusswaffe!

  Polizeimeldung vom 28.04.2017 Friedrichshain-Kreuzberg   Nr. 0982 Nach der Bedrohung von Polizeikräften durch einen Mann in den gestrigen Nachmittagsstunden können die Erstinformationen präzisiert bzw. korrigiert werden. Nach den derzeitigen Ermittlungen soll sich der Vorfall wie folgt ereignet haben: Die Besatzung eines Funkwagens war für Ermittlungen im Klinikum in der Kreuzberger Dieffenbachstraße. Als sie gegen 15.40 Uhr das Krankenhaus verließen, kam plötzlich ein Mann auf sie zu und richtete eine Schusswaffe auf die drei Polizeikräfte. Trotz mehrmaliger Aufforderung, die Waffe fallen zu lassen, und der Androhung des Schusswaffengebrauchs zielte er weiter auf die Beamten. Daraufhin gab einer der Polizisten einen[…]

Weiterlesen
Bombe

Essen: „Hab isch Bombe!“ – Lustig geht anders!

          Essen – Augsburg – Gar nicht lustig fanden Einsatzkräfte der Bundespolizei die Äußerung eines 18-jährigen Beförderungserschleichers. Der Mann äußerte gestern Mittag (27. April) in der Wache der Bundespolizei am Essener Hauptbahnhof: „Hab isch Bombe“. Später versuchte er, Einsatzkräfte zu schlagen. Gegen 14:00 Uhr sollte 18-Jährige auf einem Bahnsteig durch Bundespolizisten kontrolliert werden. Er hatte zuvor einen Zug ohne Fahrschein genutzt. Weil er alle Aufforderungen, ein Ausweisdokument vorzuzeigen ignorierte, wurde er zur Wache gebracht. Dort angekommen, erklärte er in gebrochenem Deutsch: „Hab isch Bombe!“. Daraufhin wurde er durchsucht, wogegen er sich durch Schläge wehrte. Daraufhin wurde er[…]

Weiterlesen

Berlin: Bei Raubüberfall Frauen mit Reizgas attackiert!

    Polizeimeldung vom 27.04.2017 Spandau Im Ortsteil Falkenhagener Feld und in Staaken wurden in der vergangenen Nacht zwei Frauen mit Reizgas attackiert. Nach bisherigen Erkenntnissen war eine 18-Jährige gegen 1.15 Uhr in der Falkenseer Chaussee unterwegs, als ihr ein Unbekannter unvermittelt ein Reizgas ins Gesicht gesprüht und anschließend die Handtasche entrissen habe. Damit flüchtete der Räuber in Richtung Erzgebirgsweg. Mit Augenreizungen und Schmerzen im Gesicht wurde die Überfallene in ein Krankenhaus gebracht, aus dem sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde. Während der Ermittlungen wurde bekannt, dass gegen 0.25 Uhr an einer Haltestelle an der Heerstraße Ecke Magistratsweg ein[…]

Weiterlesen
Terror

GBA: Mutmaßliches Mitglied des IS aus Syrien im Landkreis Biberach festgenommen!

    Karlsruhe  – Die Bundesanwaltschaft hat heute (28. April 2017) aufgrund eines Haftbefehls des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs vom 26. April 2017 den 23-jährigen syrischen Staatsangehörigen Emad A. im Landkreis Biberach durch Spezialkräfte der baden-württembergischen Polizei festnehmen lassen. Zudem wurde die Wohnung des Beschuldigten durchsucht. Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, sich als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat“ (IS) beteiligt zu haben (§§ 129b, 129a StGB, §§ 1, 105 JGG). In dem Haftbefehl wird dem Beschuldigten im Wesentlichen folgender Sachverhalt zur Last gelegt: Der Beschuldigte war zunächst Mitglied einer Kampfgruppe, die sich am syrischen Bürgerkrieg beteiligte. Im Frühjahr[…]

Weiterlesen

Video-AFRIKA: Auf der Flucht nach Europa, um Geld in die Heimat zu schicken!

      In Afrika gibt es viel mehr junge Männer als Jobs. Die Arbeitslosigkeit  ist groß. Die Armut auch. Die Männer sind für sich und andere „nutzlos“, wie es heißt. Aus diesem Grund wagen viele die Reise – die Flucht – nach Europa. Mit Segen eines Hexenmeisters! Gambia beispielsweise hat eine der höchsten Migrationsraten der Welt. So blutet ein Dorf nach dem anderen aus. Und die, die es nach Europa – vor allem nach Deutschland – schaffen, treiben die anderen an. Flüchtlinge, die in Deutschland leben, schicken regelmäßig Geld nach Hause. Die Empfänger können damit ein 8-Zimmer-Haus bauen, wie ein[…]

Weiterlesen

Schlagzeilen des Tages, am Freitag, den 28. April 2017!

#PeggyGate: Ermittler der #SokoPeggy setzen Zeugen mit illegalen Methoden unter Druck +++   Politik: Strafanzeige gegen Stegner, weil AfD Stadtrat von Linksmob zusammengeschlagen wurde +++ Steuerhinterziehung oder: Die höchste Form des zivilen Ungehorsams! +++ Deutscher Psychiater beurteilt RECEP TAYYIP ERDOGAN: „Diktator & gefährlicher Narzisst!“ +++ Der falsche Weg +++ Nicht einmal eine Alien Invasion würde die Menschheit einigen +++ Breitseite gegen Xavier Naidoo als Reichsbürger-Säusler: „Botschafter der Liebe will Menschen zerfetzen“ +++ Trump-Regierung stellt Steuerkonzept vor: America First hat ausgedient +++ Türkischer Angriff auf Syrien: USA unterstützen Kurden – auch von der PKK +++ Bundestag segnet Fußfessel für gefährliche Islamisten ab +++ Viel Lärm um nichts? USA schicken unfähige Flotte[…]

Weiterlesen

Rüge für Schulz: Auch die Kontrolleure kontrollieren!

    Straubing – Dabei sind viele Vorhaltungen, die Martin Schulz heute treffen sollen, ja nicht neu. Als der damalige Twitter-Account des Präsidenten während des Europawahlkampfes 2014 vornehmlich sozialdemokratische Sichtweisen des Spitzenkandidaten Schulz in die Welt posaunte, hätte man auch vor drei Jahren schon einschreiten können. Die Bewilligung von Dauerdienstreisen liegt sogar noch weiter zurück – und es war erkennbar, dass sich Schulz mit dem Mitarbeiter in der Bundeshauptstadt sogar so etwas wie einen verlängerten Arm in Deutschland zugelegt hatte. Insofern darf das Europäische Parlament bei seinem Versuch der Aufarbeitung nicht nur bei dem einstigen Präsidenten der 751 Abgeordneten stehen bleiben,[…]

Weiterlesen

Impfung: Gröhe will Impf-Überwachung verschärfen

    Düsseldorf  – Angesichts immer wieder auftretender Masern- und Mumps-Ausbrüche will Gesundheitsminister Herrmann Gröhe (CDU) die Überwachung der Impfberatung verschärfen. „Im Sommer soll eine gesetzliche Regelung in Kraft treten, wonach Kitas an die Gesundheitsämter melden müssen, wenn Eltern die Impfberatung verweigern“, sagte Gröhe der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Das versetze die Gesundheitsämter in die Lage, gezielt auf diese Eltern zuzugehen, betonte der Minister. Gröhe verwies zudem auf das bereits geltende Präventionsgesetz, wonach alle Gesundheitsuntersuchungen für Kinder und Erwachsene dazu genutzt werden müssten, den Impfstatus zu überprüfen. „Auch vor der Aufnahme in eine Kita muss eine ärztliche Impfberatung[…]

Weiterlesen
Wolf

Tierschutz: FDP will Wölfe abschießen!

    Düsseldorf  – FDP-Chef Christian Lindner will künftig auch Wölfe abschießen lassen. Das geht nach Informationen der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe) aus einem von Lindner unterstützten Antrag zum heute beginnenden FDP-Bundesparteitag hervor. Danach soll der Wolf ins Jagdrecht aufgenommen werden, um durch eine Regulierung des Bestandes einen „nachhaltigen Interessenausgleich zwischen Menschen und Artenschutz“ zu erreichen. Derzeit droht Jägern eine hohe Geldstrafe und Gefängnis, wenn sie Jagd auf die streng geschützten und sich allmählich auch in Deutschland wieder ausbreitenden Wölfe machen.        

Weiterlesen

Internet: Jeder zweite Deutsche misstraut E-Mails!

    Düsseldorf  – Jeder zweite Deutsche hat große Zweifel, dass E-Mails wirklich sicher sind. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Dimap hervor, über die die in Düsseldorf erscheinende „Rheinische Post“ (Freitagausgabe) berichtet. 55 Prozent der Befragten sagten, dass sie die Kommunikation per E-Mail für nicht vertrauenswürdig hielten. Speziell ältere Menschen haben große Vorbehalte. Während bei den 18- bis 34-Jährigen nur 45 Prozent an der Sicherheit von Mails zweifeln, sind es bei den über 65-Jährigen 59 Prozent. Jeder zweite Deutsche ist deshalb dagegen, dass wichtige Dokumente von Behörden oder Unternehmen per Mail verschickt werden. Matthias Kammer, Direktor des[…]

Weiterlesen

Tierquälerei und Abrechnungsbetrug: Razzia in Tierarztpraxis im Kreis Südliche Weinstraße!

    Landau – Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Landau wegen dem Verdacht des Vergehens nach dem Tierschutzgesetz und des Abrechnungsbetruges wurden am 27.04.2017 die Wohn- und Geschäftsräume der 50-jährigen Tatverdächtigen Tierärztin im Kreis Südliche Weinstraße durchsucht. Die Frau steht im Verdacht, Hunde und Katzen nicht artgerecht gehalten und unzureichend versorgt zu haben. Darüber hinaus wird sie verdächtigt, tierärztliche Leistungen abgerechnet zu haben, die sie tatsächlich nicht erbracht haben soll. Bei der Durchsuchung konnten insgesamt 44 Hunde und 18 Katzen aufgefunden werden. Die Tiere befanden sich in den Geschäftsräumen sowie in unbewohnten Anwesen der Tatverdächtigen. Die Räume, in denen[…]

Weiterlesen

FREIE WÄHLER wollen „Milchtankstellen“ von Vorschriften des Mess- und Eichgesetzes ausnehmen!

    München  – Viele Verbraucher stehen drauf: Frische Milch direkt vom Bauernhof, an der „Milchtankstelle“ selbst gezapft. Man wirft die Münzen in den Automaten und bekommt die gewünschte Menge an Milch per Knopfdruck in sein mitgebrachtes oder vor Ort erworbenes Transportgefäß. Kein Kunde kam bisher auf die Idee, hierfür einen Kassenbeleg zu verlangen. Die EU und der Bundesgesetzgeber fordern dies in einer Richtlinie leider schon. Anders ausgedrückt: Der Gesetzgeber hat bisher nicht daran gedacht, für die beliebten Milchtankstellen eine Ausnahme vom Gesetz zu machen, die durchaus möglich wäre. Diese Forderung erheben jetzt die FREIEN WÄHLER: der Gesetzgeber im Bund[…]

Weiterlesen

Köln: Räuber aus Bulgarien reißt Seniorin Goldkette vom Hals!

      Köln  – Täter fragt betagte Kölnerin nach dem Weg und greift dann zu Gestern Nachmittag (26. April) hat die Polizei Köln zwei aus Bulgarien stammende Männer (25, 26) vorläufig festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, kurz zuvor in Köln Mülheim eine Seniorin (69) beraubt zu haben. Gegen 16 Uhr war die 69-Jährige auf der Mühleimer Freiheit unterwegs. „Mich hat ein junger Mann angesprochen und nach dem Weg zum Wiener Platz gefragt“, erklärte die Geschädigte später bei der Anzeigenerstattung. Die Seniorin zeigte dem Mann den Weg und ging dann weiter. Ohne es zu merken, folgte ihr der Mann. „Nach wenigen[…]

Weiterlesen

Essen: 50 Jahre alter Mann verstarb im Polizeigewahrsam!

    Essen  – 45131 Essen-Rüttenscheid: Ein vermutlich stark alkoholisierter Mann verstarb gestern Abend (26. April 2017 um 20:56 Uhr) in einer Zelle des Essener Polizeigewahrsams. Als Randalierer fiel der 50-Jährige bereits am Nachmittag in einem Schnellimbiss auf der Frintroper Straße auf, weil er die dortigen Gäste anpöbelte, bedrohte und fremdes Eigentum beschädigte. Zu seinem Schutz und zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der 50-jährige Essener in Gewahrsam genommen. Seine Haftfähigkeit wurde von einem hinzugerufenen Arzt bescheinigt. Vom zuständigen Richter wurde die Unterbringung im Polizeigewahrsam bis zum nächsten Morgen angeordnet. Als sich der Gesundheitszustand des Mannes verschlechterte riefen die Beamten den[…]

Weiterlesen

Knutschen reichte nicht: Sexueller Übergriff während Volksfestbesuch!

    EGGENFELDEN, LKR. ROTTAL-INN. Während des Festbesuches am Montag (24.04.17) kam es zu einem sexuellen Übergriff auf ein 17-jähriges Mädchen. Ein Tatverdächtiger konnte ermittelt und festgenommen werden. Die Kripo Passau hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Während des Festbesuches kam es zu einem sexuellen Übergriff auf ein 17-jähriges Mädchen. Bereits einen Tag später konnte ein Tatverdächtiger, ein 19-jähriger aus Burghausen ermittelt und von der Kripo Passau festgenommen werden. Nach zunächst einvernehmlichem Austausch von Zärtlichkeiten wollte der junge Mann, entgegen dem Willen des Mädchens, mehr. Nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut wurde der Mann dem Haftrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl gegen den[…]

Weiterlesen

Leutheusser-Schnarrenberger: Sicherheitsgesetz sind Flickschusterei und absurder Aktionismus!

    Berlin  – Zu den Beschlüssen des Deutschen Bundestages zum BKA-Gesetz und zur Fluggastdatenspeicherung erklärt Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesjustizministerin a.D. und Vorstand der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit: „Das neue BKA-Gesetz ist peinliche Flickschusterei, die das Grundproblem der deutschen Sicherheit nicht anpackt. Deutschland braucht dringend eine Entflechtung der Zuständigkeiten von Polizeien und Dienste. Das Kompetenzwirrwarr wurde bei der NSU-Mordserie und dem Berliner Terroranschlag sichtbar. Leider wird durch das neue BKA-Gesetz nur ein neuer Datenfriedhof geschaffen, die echten Probleme bleiben bestehen. Der deutsche Sicherheitsapparat wird weiter aufgebläht, statt effizienter zu werden. Die Logik von immer größeren Datenbergen wird mit der europäischen Fluggastdatenspeicherung[…]

Weiterlesen

Familiendrama in Bad Driburg: Vater tötete seine Kinder und dann sich selbst!

    Bielefeld – AR/ Bad Driburg/ Höxter/ Bielefeld – Am Mittwoch, 26.04.2017, erhielt die Polizei in Höxter gegen 22:25 Uhr einen Hilferuf aus Bad Driburg. Eine 28-jährige Frau war nach einem Streit mit dem 33-jährigen Ehemann auf die Straße geflüchtet. Anwohner hatten die Polizei informiert. Der Ehemann zog sich mit Erscheinen der Polizei in die Wohnung zurück. Eine Verständigung mit der Ehefrau mit Migrationshintergrund war schwierig. Alle Versuche Kontakt zu dem Mann aufzunehmen scheiterten. Plötzlich öffnete die 3-jährige Tochter der Familie die Wohnungstür. In der Wohnung fanden die Polizeibeamten den Ehemann und zwei 5 und 8-jährige Kinder mit Stichverletzungen. Ein[…]

Weiterlesen

Öffentlichkeitsfahndung im Entführungsfall Markus Würth – 30.000 Euro Belohnung ausgesetzt!

    Fulda (ots) – FULDA / GIESSEN / SCHLITZ – Am Mittwoch, den 17. Juni 2015, wurde der 50-jährige Sohn der Unternehmerfamilie Würth in Schlitz-Sassen entführt. Das Opfer konnte am frühen Morgen des Folgetages in einem Waldgebiet bei Würzburg-Kist an einen Baum gefesselt aufgefunden werden. Seitdem fahnden die Kriminalpolizei Fulda sowie die Staatsanwaltschaft Gießen in einer Sonderkommission (Soko) nach dem oder den unbekannten Entführern. Wichtigste Spur ist eine Tonbandaufzeichnung mit der Stimme des Erpressers. Sprachwissenschaftler haben die gesprochenen Worte, sprachliche Eigenheiten sowie den Akzent analysiert und darauf aufbauend gemeinsam mit den Strafverfolgungsbehörden ein Täterprofil erstellt. Danach handelt es sich[…]

Weiterlesen

Schlagzeilen des Tages, am Donnerstag, den 27. April 2017!

Politik: Chemotherapie? Jetzt mit Zwang geplant +++ Atomkraftwerke als Terroranschlagsziel? – Häufiger AKW-Alarm wegen verdächtiger Flugzeuge als bisher bekannt +++ 87 Prozent der deutschen Urlauber meiden die Türkei +++ Wirklich so blöd? Bundeswehrsoldat wollte mit Fingerabdrücken falsche Spur zu Asylbewerbern legen? +++ Leutheusser-Schnarrenberger: Sicherheitsgesetz sind Flickschusterei und absurder Aktionismus! +++ Terrorverdächtiger Bundeswehr-Soldat verhaftet: Er gab sich als Flüchtling aus +++ Absturz: Deutschland ist unsicherer als Ruanda! +++ Österreich: GRÜNER „Freimaurer“-Präsident – „Kopftuch für alle Frauen aus Solidarität!“ +++ Trump-Regierung kündigt „größte Steuersenkung“ an +++ USA bauen in Südkorea moderne Raketenabwehr auf +++ Auch 8 Politiker: FPÖ nennt erste Daten aus Doppelstaatsbürger-Liste +++ Terror-Pärchen sammelte Geld für IS in Syrien +++ Strache: „Geht,[…]

Weiterlesen

Frankfurt (Oder): 6 Personen verprügeln einen 19-jährigen Syrer!

      Nach bisherigen Erkenntnissen sollen aus einer Gruppe von ca. sechs Personen heraus zwei Männer einen 19-jährigen Syrer ins Gesicht geschlagen haben. Er hielt  sich mit einer weiteren Person am 25. April, gegen 23.20 Uhr, in der Karl- Marx-Straße in Höhe eines Schnellrestaurants auf. Das Motiv der Tat ist noch unbekannt. Die Polizei sucht Zeugen, welche beobachtet haben, was am 25. April, gegen 23.20 Uhr, passiert ist. Hinweise nimmt die Polizei in Fürstenwalde, Tel. 03361/5680 entgegen. Polizei aus Frankfurt/Oder berichtet.

Weiterlesen

Polizei-Bayern: Gewaltverbrechen an Senior – Ermittler veröffentlichen Notruf!

      BAYREUTH, BAYERN / CRAILSHEIM, BADEN-WÜRTTEMBERG. Mit der Veröffentlichung des Notrufs im Zusammenhang mit der Gewalttat an dem Rentner im Bayreuther Stadtteil Roter Hügel Mitte April, erhoffen sich die Ermittler weitere Zeugenhinweise. Inzwischen arbeiten sie im Rahmen der Sonderkommission (SOKO) „Inn“ an der Aufklärung des Verbrechens.   Link zu den vorangegangenen Pressemeldungen » Nach dem anonymen Anruf am Abend des 12. April 2017, fanden Polizisten den 88-jährigen Hausbesitzer mit schwersten Verletzungen und nicht mehr ansprechbar in seinem Anwesen in der Innstraße in Bayreuth auf. Am darauffolgenden Freitag starb der Mann in einem Krankenhaus. Aufgrund der Gesamtumstände gingen die[…]

Weiterlesen