37- Jähriger wollte mit heruntergezogener Hose Frau küssen, danach ab in die Psychiatrie!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Frankfurt – (fue) Wie der Öffentlichkeit bereits bekannt, hatte am Dienstag, den 11. Juli 2017, gegen 15.00 Uhr, ein geistig verwirrter 37- Jähriger versucht, eine 79-jährige Frau im Bereich des Wasserwerkes Goldstein zu küssen. Der Angreifer hatte ihr auch die Hose heruntergezogen und lies erst ab, nachdem ihm die Geschädigte Pfefferspray ins Gesicht sprühte. Im Zuge dessen erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft am 17. Juli 2017 vom Amtsgericht Frankfurt ein Unterbringungsbefehl gegen den 37-Jährigen. Wie nun hier bekannt wurde, hatte er sich zwischenzeitlich nach Köln begeben und hatte dort wieder versucht, eine Frau zu küssen. Er wurde dabei festgenommen und in eine dortige psychiatrische Einrichtung eingewiesen.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*