47-Jähriger in Altentreptow schießt auf seinem Grundstück rum!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Altentreptow  – Am 24.08.2017 gegen 20:00 Uhr informierten Zeugen die Polizei darüber, dass sie Schussgeräusche von einem Grundstück in Altentreptow in der Oberbaustraße hören. Auf dem Grundstück wohnhaft ist ein 47-jähriger Mann. Diesem wurde durch die Waffenbehörde des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte verboten Waffen zu besitzen. Im Umfeld des 47-Jährigen durchgeführte Zeugenbefragungen ergaben den Verdacht, dass der 47-Jährige auch im Besitz von scharfen Schusswaffen sein könnte. Da der Betroffene die eingesetzten Kräfte der Polizei nicht freiwillig auf sein Grundstück ließ, kamen Sondereinsatzkräfte der Polizei von MV zum Einsatz. Durch diese wurde das Objekt durchsucht. Hierbei wurden in der Wohnung des Betroffenen eine Schreckschusswaffe mit Prüfzeichen aufgefunden. Gegen den 47-Jährigen wurde Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetzt erstattet. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*