8 „Schutzbedürftige“ Flüchtlinge schlagen vor Asylunterkunft auf zwei Männer ein!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Ibbenbüren  – Mehrere Personen waren nach Zeugenangaben am Dienstagabend (10.10.2017) an einer Auseinandersetzung an der Unterbringungseinrichtung am Schwarzen Weg beteiligt. Gegen 21.00 Uhr wurden daher mehrere Einsatzfahrzeuge der Polizei dorthin entsandt. An der Unterkunft trafen die Beamten zahlreiche Personen an, die als Beteiligte und Zeugen infrage kamen. Es wurden Personalien notiert und erste Ermittlungen, soweit aufgrund der sprachlichen Verständigungsschwierigkeiten möglich, zum Ablauf des Geschehens durchgeführt. Den Schilderungen zufolge war es am Abend in der Kantine zu einem Streit zwischen einem 23-jährigen Mann und der Frau eines Mitbewohners gekommen. Dieser setzte sich außerhalb des Raumes fort, wo dann weitere Personen hinzukamen, die sich in den Streit einbrachten. Schließlich verließen etwa 10 Personen die Unterkunft. Auf dem Parkplatz richteten sich die dann folgenden Attacken gegen den 23-Jährigen sowie einen 28-jährigen Mann, die beide leicht verletzt wurden. Beide wurden im Ibbenbürener Klinikum stationär behandelt.

 

 


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*