A 67: Schwertransport behindert nach Reifenbrand den Verkehr!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Gernsheim  – Am frühen Dienstagmorgen (15.08.2017) gegen 01:40 Uhr gingen bei der Polizei mehrere Notrufe ein, dass auf der BAB 67, an der AS Gernsheim, der Reifen eines Lkws brennen soll. Die kurz darauf eingetroffene Streife der Polizeiautobahnstation Südhessen konnte einen Schwertransport auf dem Beschleunigungsstreifen der AS Gernsheim in Richtung Norden feststellen, bei dessen Auflieger die hinteren drei Achsen auf der Fahrerseite in Flammen standen. Für die Löscharbeiten durch die Feuerwehr Gernsheim musste die Fahrbahn in Richtung Norden für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden. Seit etwa 03:30 Uhr läuft der Verkehr wieder einspurig an der Gefahrenstelle vorbei. Die Zufahrt der AS Gernsheim Richtung Darmstadt bleibt nach wie vor gesperrt. Besonders für den Berufsverkehr ist mit erheblichen Behinderungen zu rechnen. Die Bergung des Schwertransportes wird noch Stunden in Anspruch nehmen, da zunächst schweres Gerät herbeigeschafft werden muss, um die über 80 Tonnen schwere Maschine auf einen anderen Tieflader umzuladen. Auch wird die Fahrbahn vermutlich Schäden davongetragen haben. Der Gesamtschaden an Lkw und Fahrbahn lässt sich derzeit noch nicht genau beziffern. Gefertigt: POK Kredel, Polizeiautobahnstation

Rückfragen bitte an: Polizeiautobahnstation Südhessen Tel.: 06151 / 8756-0


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*