Altenburg: Anwohner von staatenlosen Jugendlichen mit Pfefferspray attackiert

 

Altenburg  – Altenburg. In den frühen Abendstunden des Samstags sammelte sich eine Gruppe Jugendlicher auf einer Freifläche in der Elie-Wiesel-Straße. Aus dieser Gruppe heraus wurden Knallerbsen und Steine gegen eine Hauseingangstür geworfen. Dies veranlasste einen 58-jährigen Mieter dazu, die Gruppe anzusprechen und zur Ordnung zu ermahnen. Daraufhin wurde der Anwohner unvermittelt von einem ca. 16-jährigen mit Pfefferspray attackiert. Die Jugendlichen ergriffen dann die Flucht. Der 58-jährige erlitt Reizungen an den Augen sowie im Gesicht und musste von Rettungskräften medizinisch versorgt werden. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.