Asylreport: Mehrheit der #Deutschen befürwortet #Transitzentren?

CDU und CSU haben sich am Montag darauf verständigt, Transitzentren an der deutsch-österreichischen Grenze einzurichten. Aus diesen Transitzentren sollen Asylbewerber, die bereits in einem anderen EU-Land registriert sind, an die zuständigen Länder zurückgewiesen werden. 61 Prozent der Befragten (Unionsanhänger: 70 Prozent; SPD-Anhänger: 47 Prozent) finden die Einrichtung solcher Transitzentren richtig; 34 Prozent der Befragten (Unionsanhänger 26 Prozent; SPD-Anhänger: 48 Prozent) finden es nicht richtig. Das hat eine Umfrage des ARD-DeutschlandTrends von Dienstag bis Mittwoch dieser Woche ergeben

Befragungsdaten

- Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland
- Fallzahl: 1.005 Befragte;
- Erhebungszeitraum: 03.07.2018 bis 04.07.2018
- Erhebungsverfahren: Telefoninterviews (CATI)
- Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl/Dual Frame
- Schwankungsbreite: 1,4* bis 3,1** Prozentpunkte

* bei einem Anteilswert von 5%; ** bei einem Anteilswert von 50%

Die Frage im Wortlaut:

CDU und CSU haben sich am Montag darauf verständigt, Transitzentren an der deutsch-österreichischen Grenze einzurichten. Aus diesen Transitzentren sollen Asylbewerber, die bereits in einem anderen EU-Land registriert sind, an die zuständigen Länder zurückgewiesen werden. Finden Sie die Einrichtung solcher Transitzentren richtig oder nicht richtig?

ARD-DeutschlandTrend

WDR Pressedesk