Backnang: Betrunkener Randalierer zeichnete Hakenkreuze auf!

Backnang

Hitler Hakenkreuz
Hitler Hakenkreuz Backnang

 

 

Backnang – Ein 27 Jahre alter Betrunkener hat am Donnerstagabend gegen 23:30 Uhr im Akazienweg randaliert. Dort forderte er von einem Bekannten einen geliehenen Bargeldbetrag zurück, was ihm verwehrt wurde. Daraufhin schlug er gegen die Haustüre und eine Mülltonne und warf eine weitere um. Anschließend rief er selbst die Polizei um Hilfe, in der Hoffnung, dass die Beamten seine Schulden eintreiben würden. Dies lehnte die Streife mit dem Verweis auf das Zivilrecht ab und erteilten ihm einen Platzverweis. Gegen Mitternacht randalierte der Betrunkene erneut und wurde daraufhin in Polizeigewahrsam genommen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 27-Jährige mit Kreide ein Hakenkreuz auf den Boden aufgezeichnet hatte. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass er bereits gegen 20:00 Uhr auch Hakenkreuze am Bahnhof aufgemalt hatte. Der Mann musste seinen Rausch auf richterliche Anordnung im Polizeigewahrsam ausschlafen. Außerdem hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen gegen den Mann übernommen.