Bad Bentheim – Polnische Autokäufer von falschen Polizisten ausgeraubt!

 

Bad Bentheim  – Zwei Autoaufkäufer aus Polen wurden am Freitagmorgen, kurz vor 10 Uhr, Opfer zweier dreister Räuber. Die als falsche Polizeibeamte auftretenden Täter erbeuteten dabei einen fünfstelligen Bargeldbetrag. Die beiden Opfer wurden von zwei Insassen eines zivilen Fahrzeuges an der Hengeloer Straße beim Autohandel Tanke angehalten und „kontrolliert“. Als sie ihr mitgeführtes Bargeld den falschen Polizisten vorzeigen mussten, ergriff einer der Täter das Geld, sprang in den wartenden Pkw seines Komplizen und fuhr mit diesem in Richtung Bad Bentheim davon. Ein Opfer versuchte noch, das Täterfahrzeug aufzuhalten und klammerte sich an einen Scheibenwischer. Dabei wurde der Mann kurz mitgeschleift, bis der Scheibenwischer abbrach. Das Fluchtfahrzeug wird als silbernen Kombi mit MOL-Kennzeichen beschrieben. Diese Situation muss eine Zeugin beobachtet haben, die unmittelbar darauf einen Notruf abgesetzt hatte. Dabei schilderte sie die genannte Situation genau. Bislang sind Name und Erreichbarkeit der Zeugin unbekannt. Sie und weitere Zeugen werden dringend gebeten, sich unter der Rufnummer (05922)9800 bei der Polizei Bad Bentheim zu melden.