Bad Driburg: Todes-Opfer hat Brand in Flüchtlingsunterkunft offensichtlich selbst verursacht!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Bad Driburg  – Die Polizei Höxter berichtet gestern, Freitag, 11.08.2017, zum Zimmerbrand in einer Unterkunft für Flüchtlinge in Bad Driburg. Dabei kam eine 28-jährige Albanerin zu Tode. Ein Brandermittler der Polizei Höxter hat die am Freitag begonnenen Ermittlungen heute fortgesetzt. Dabei stellte sich heraus, dass die Frau den Brand offensichtlich, in der Absicht sich selbst zu töten, verursacht hat. Darauf deuten die Ergebnisse zur Untersuchung der Brandstelle hin, die nach derzeitigem Stand ein Fremdverschulden und einen technischen Defekt ausschließen. Zudem erhärtet eine inzwischen aufgefundene Handynachricht der Verstorbenen den Verdacht der Selbsttötung. /Te.

 

 


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*