Bad Hersfeld: Männer mit Sturmhaube schlagen Mann im Frisörgeschäft zusammen!

 

BAD HERSFELD. Am gestrigen Montagnachmittag (20.01.), gegen 14 Uhr, kam es in der Bad Hersfelder Innenstadt zu einem Überfall in der Straße Badestube. Ein 35-jähriger Mann aus Bad Hersfeld war Kunde in einem Frisörladen, als plötzlich fünf unbekannte männliche Personen, vier davon mit Sturmhauben maskiert, in den Salon stürmten. Sie schlugen und traten unvermittelt auf den Geschädigten ein. Dabei sollen auch Baseballschläger benutzt worden sein. Nach der Tat flüchteten die unbekannten Täter von der Badestube in Richtung Dudenstraße. Der Geschädigte wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Täter sollen überwiegend dunkel gekleidet gewesen sein, einer soll eine schwarze Lederjacke, die auffällig gestreift gewesen sein soll, getragen haben.

Zu den Hintergründen der Tat können noch keine näheren Angaben gegeben werden.Direkt nach der Tat hatte die Polizei eine Fahndung nach den Tätern in der Innenstadt durchgeführt. Dies verlief bisher ohne Ergebnis.

Zur Aufklärung des Sachverhalts werden dringend Zeugen gesucht!

   -         Wer kann Hinweise zu den Tatverdächtigen geben?
   -         Wer ist Zeuge der Tat geworden?
   -         Wer hat vor bzw. nach der Tat verdächtige Personen oder 
             Fahrzeuge im Bereich Badestube oder Dudenstraße 
             beobachtet?
   -         Wer kann weitere Hinweise geben, die zur Aufklärung des 
             Sachverhalts beitragen können? 

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0 oder jede andere Polizeidienststelle.