Bad Urach: Acht Polizisten waren nötig um einen betrunkenen Randalierer zu bändigen!

 

Insgesamt acht Polizisten sind am späten Samstagabend nötig gewesen, um einen 45-jährigen Mann zu bändigen. Dieser war nach einem Trinkgelage in einem Arbeiterwohnheim in der Eichendorffstraße so in Zorn geraten, dass er im Erdgeschoss insgesamt 4 Türen und Inventar zerstörte. Hierbei zog er sich mehrere Schnittverletzungen zu, als die Glasfüllungen der Türen zu Bruch gingen. Da er sich auch vom Rettungsdienst nicht beruhigen ließ, mussten ihm Handschließen angelegt werden. Mit vereinter Kraft konnten seine Schnittwunden im Krankenhaus ambulant versorgt werden, bevor er die Nacht in einer Zelle des Polizeireviers Metzingen verbringen musste. Ihn erwarten nun zur Anzeige wegen Sachbeschädigung auch die Kosten der nächtlichen Unterbringung und die Reinigung der verschmutzen Uniformen.