#Bautzen: Albaner nach unerlaubter Einreise in Gewahrsam genommen

 

Bautzen  – Ein türkischer und ein albanischer Staatsangehöriger wurden am 10. Februar auf der BAB 4 an der Anschlussstelle Uhyst a.T., in einem in Rumänien zugelassenen BMW, angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle des türkischen Staatsangehörigen gab es keine Beanstandungen, der albanische hingegen konnte keine für seinen Aufenthalt in Deutschland legitimierenden Dokumente vorlegen. Wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise / Aufenthalts wurde er durch Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach in Gewahrsam genommen. Damit hat sich auch der Status des Türken verändert, er wurde wegen des Verdachts der Beihilfe zur unerlaubten Einreise beanzeigt. Eine Rückführung des 20-jährigen Albaners ist für den heutigen Tag vorgesehen.

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Kommentare sind geschlossen.