Beihilfe-Skandal: 18.000 Beamte in NRW und RLP warten seit Wochen auf Auszahlung von Beihilfe!

 

 

Düsseldorf (ots) – Bei der „Rheinischen Versorgungskasse“ in Köln warten Beamte und Pensionäre aktuell 77 Tage auf die Erstattung von Arztrechnungen als Beihilfe. Dies berichtet die in Düsseldorf erscheinende „Rheinische Post“ (Mittwochausgabe). Die Geschäftsführung der Versorgungskasse bestätigte das Problem. Betroffen sind laut Angabe der Versorgungskassse 18.000 Personen. „Wir sind mit der Situation absolut unzufrieden“, erklärte ein Mitglied der Geschäftsführung. Laut Homepage der in Köln sitzenden Institution wurden am Dienstag Anträge bearbeitet, die am 22. November eingereicht worden waren.

Das Debakel ist entstanden, weil das neue mit dem Softwaregiganten SAP entwickelte Abrechnungssystem offensichtlich nur oberflächlich getestet wurde. Darum war übersehen worden, dass das System für eine korrekte Abrechnung viel detailliertere Daten über die Versicherten braucht als angenommen. Damit die betreuten Beamten und Pensionäre nicht mehr weiterhin von ihrem Privatkonto das Geld vorstrecken müssen, können sie nun seit dem 31. Januar einen Abschlag in relativ großer Höhe ohne Einzelfallprüfung beantragen.

 

 

[affilinet_performance_ad size=728×90]

 

 

 

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihre Rente steht!