Bensheim: Streit vor Flüchtlingsunterkunft endet für Bewohner im Polizeigewahrsam!

Bensheim

Bensheim

 

Bensheim – Um weitere Gefahren abzuwehren endete der Samstagmorgen (8.9.) für einen 27-Jährigen Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in der Nibelungenstraße vorerst im Polizeigewahrsam. Der deutlich alkoholisierte Mann war zuvor, kurz vor 8 Uhr, mit zwei weiteren Hausbewohnern auf offener Straße in Streit geraten und hatte so die Aufmerksamkeit von Passanten geweckt. Diese versuchten vergeblich die Streithähne voneinander zu trennen, bevor sie die Ordnungshüter verständigten. Um weitere Konflikte zu verhindern, wurde der stark betrunkene 27-jährige Unruhestifter, der sich im Rahmen der Auseinandersetzung mutmaßlich selbst leicht verletzte, von den Polizisten zur Ausnüchterung mit auf die Wache genommen. Strafanzeigen wurden in diesem Zusammenhang von keinem der Beteiligten bislang erstattet.

Polizeipräsidium Südhessen

Ein Kommentar

  1. Es wird höchste Zeit das diese verheerende und verlogene Politik von Merkel und ihre verlogenen sogenannten Volksverhätzer und Volksvertreter beendet wird

Kommentare sind geschlossen.