#Berlin-Spezial: Jugendliche #antisemitisch beleidigt, bedroht, geschlagen und getreten!

Drei Unbekannte sollen in der vergangenen Nacht vier Jugendliche in Charlottenburg antisemitisch beleidigt, bedroht, geschlagen und getreten haben. Den Angaben der Jugendlichen, drei 17- und ein 16-Jähriger, zufolge haben sie kurz nach 1 Uhr über einen Lautsprecher am U-Bahnhof Zoologischer Garten Musik abgespielt. Kurz darauf sollen sich drei junge Männer genähert und gesagt haben, dass sie sich durch die Musik beleidigt fühlten. Im weiteren Verlauf beleidigte das Trio die Jugendlichen antisemitisch, bedrohte sie und griff sie an. Anschließend flüchteten sie. Die Angegriffenen erlitten leichte Verletzungen, die teils ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin übernahm die Ermittlungen.