Bilanz: Falsche Polizisten erbeuten in NRW über 15 Millionen Euro

 

Falsche Polizisten und Enkeltrick-Betrüger haben im vergangenen Jahr in NRW über 14 Millionen Euro erbeutet. Das bestätigte ein Sprecher des Landeskriminalamtes (LKA) auf Anfrage der Düsseldorfer Rheinischen Post (Online-Ausgabe). „Die Täter haben sich überwiegend als falsche Polizisten ausgegeben, die Opfer waren meistens Senioren“, sagte der Sprecher. Damit war die Schadenssumme leicht rückläufig. 2017 betrug die Schadenssumme mit der Trickbetrüger-Masche noch über 15 Millionen Euro.

www.rp-online.de