Biowaffenexperte warnt davor, dass die USA illegale Forschung in ukrainischen Biolabors durchführen!

Infowars-Moderator Owen Shroyer hatte die Gelegenheit, Francis Boyle, PhD, einen Anwalt und Biowaffenexperten, über die angeblichen Biolabore in der Ukraine zu befragen. Seiner Meinung nach gibt es sie tatsächlich und sie werden von den Vereinigten Staaten (aka den amerikanischen Steuerzahlern) finanziert.

Die konzerngesteuerten Medien und das Biden-Regime leugnen die Existenz dieser Biowaffenanlagen und behaupten, das sei alles nur „russische Propaganda“. Doch in Wahrheit, so Boyle, sei die biologische Kriegsführung eine Spezialität des Pentagon.

„Das Pentagon leistet keine Missionsarbeit“, scherzte Boyle über diese böse Organisation. „Sie töten Menschen, und deshalb sind sie dort.“

Boyle war maßgeblich an der Ausarbeitung des Anti-Terrorismus-Gesetzes über biologische Waffen beteiligt, das von beiden Häusern des Kongresses einstimmig verabschiedet und vom damaligen Präsidenten George Bush Sr. im Mai 1989 unterzeichnet wurde. Dieses Gesetz verbietet das, was die USA in der Ukraine zu tun scheinen.

Jeder, der an diesen Biolabor-Operationen beteiligt ist, einschließlich der Verbrecherfamilie Biden, wird für diese Verbrechen mit lebenslanger Haft bestraft, wenn sie nachgewiesen werden können. Dies erklärt die verzweifelten Bemühungen des Staates, diese Biolabore als etwas anderes darzustellen, als sie tatsächlich sind.

Eine beliebte Ausrede ist, dass die Labors zur Entwicklung von „Medikamenten“ und nicht von Waffen verwendet wurden, was die russischen Behörden jedoch bestreiten. Sie behaupten, Beweise dafür zu haben, dass die USA Biowaffen bauen, um Menschen zu töten, und keine Medikamente entwickeln, um Menschen zu helfen.

Der Plan des Pentagons war es, Russland mit Biowaffenlabors zu umgeben, sagt Boyle

Die Tatsache, dass US-Beamte zunächst die Existenz der Biolabore leugneten, um dann später zuzugeben, dass sie existieren, aber zu behaupten, dass sie harmlos seien. Dies war von Anfang an eine Änderung der Darstellung und beweist, dass die amerikanische Regierung etwas zu verbergen hat.

Brighteon.TV
Die westlichen Medien versuchen nun zu behaupten, dass die Labore zwar Biowaffen enthielten, diese aber aus der Sowjet-Ära dorthin gebracht wurden, um sie zu sichern“ und zu zerstören – und geben wieder Russland die Schuld, so wie sie es während der gesamten Präsidentschaft von Donald Trump immer getan haben.

Ein anderes Narrativ besagt, dass es sich um „Gesundheitslabore“ handelt, die zur Entwicklung lebensrettender Impfstoffe genutzt werden.

„Die Geschichte ändert sich, je nachdem, wer sie erzählt“, schreibt Dr. Joseph Mercola.

Boyle kauft natürlich keine dieser falschen Erzählungen. Er sagt, dass das Pentagon schon immer eine „umfassende Politik“ verfolgt hat, um „Russland mit Labors für biologische Kriegsführung zu umgeben“ und „biologische Waffen vorzubereiten“, in Erwartung eines Krieges gegen Russland.

Solche von den USA betriebenen Labors gibt es auch in Zentralasien, das ein weiteres Ziel des militärisch-industriellen Komplexes ist.

Dies alles macht Sinn, da der westliche tiefe Staat darauf erpicht zu sein scheint, einen weiteren Weltkrieg gegen Russland und seine Verbündeten zu entfachen. Wenn all diese Anlagen in der Ukraine und anderswo schon seit Jahrzehnten gebaut werden, dann ist dieser Plan schon lange in Arbeit.

Es ist nur so, dass dies alles erst jetzt ans Licht kommt, und die Ratten versuchen, Ausreden und Gründe für die Existenz dieser Anlagen zu finden. Der russische Präsident Wladimir Putin hat den Vorhang fallen lassen, und nun hat der Kaiser keine Kleider mehr.

Boyle zufolge gibt es einen globalen „Nazi-Kult“, der die Welt von bestimmten ethnischen Gruppen befreien will, daher die Notwendigkeit dieser Biolabore. Viele, wenn nicht alle, dieser Einrichtungen konzentrieren sich auf DNA-basierte, ethnisch spezifische Biowaffen.

Und leider sind die USA immer noch das einzige Land der Welt, das sich weigert, alle seine biologischen Waffen loszuwerden, während es im Geheimen immer mehr davon herstellt – aber jetzt werden diese Geheimnisse für die Welt sichtbar.

Die neuesten Nachrichten über die ukrainischen Biolabore finden Sie unter WWIII.news.

Zu den Quellen gehören:

LifeSiteNews.com

NaturalNews.com

 

Hauptquelle: NewsTarget.com