# BND-Präsident: #Wir #arbeiten auch mit #Syrien #zusammen!

BND

 

Berlin – Der deutsche Auslandsgeheimdienst arbeitet auch mit autoritären Regimen zusammen. „Wir tauschen Informationen auch mit Staaten aus, die nicht nach unserer Vorstellung ihr politisches System organisiert haben“, sagte BND-Präsident Bruno Kahl dem Berliner „Tagesspiegel“ (Freitagausgabe). Das gelte auch für das Regime des syrischen Diktators Assad: „Wir versuchen natürlich auch, mit Syrien Kontakte herzustellen, die notwendig sind, um Schaden abzuwenden“, sagte Kahl. „Das beinhalte, Informationen über den IS, Al Qaida und andere terroristische Gruppen zu bekommen, die wir kriegen können.“

http://www.tagesspiegel.de/politik/bnd-chef-bruno-kahl-im-interview-es-ist-schwierig-in-afghanistan-von-erfolgen-zu-sprechen/20969760.html

Der Tagesspiegel