Bocholt: Polizisten attackiert und Nacht im Gewahrsam verbracht!

Borken

 

Sie wollten eine Schlägerei beenden – ihr Einsatz endete jedoch für eine Polizeibeamtin und ihren Kollegen am Mittwoch in Bocholt mit Verletzungen. Seinen Ausgang hatte das Geschehen gegen 21.00 Uhr auf dem Liebfrauenplatz genommen. Zwei Bocholter im Alter von 23 und 24 Jahren waren dort aneinander geraten. Die jungen Männer ließen sich auch durch die herbeigerufene Polizei nicht beruhigen. Als die Beamten den 24-Jährigen deshalb in Gewahrsam nehmen wollten, wehrte er sich so massiv, dass beide Beamte im Krankenhaus behandelt werden mussten. Mit Hilfe weiterer hinzugekommener Polizeikräfte gelang es schließlich, den Mann festzunehmen. Sein verletzter Kontrahent kam erst zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus und verbrachte anschließend ebenfalls die Nacht im Gewahrsam. Ein Arzt entnahm beiden alkoholisierten Bocholtern eine Blutprobe.

Kreispolizeibehörde Borken