Bochum: 2 Männer auf den Bahngleisen zu Tode gekommen!

 

 

Bochum  – Am 03.06.2017 kam es gegen 00:30 Uhr auf der Fernzugstrecke in Bochum, unweit des S-Bahnhofes Bochum-Ehrenfeld, zu einem Unfall mit einem ICE und zwei Personen. Hierbei wurden ein 25 jähriger und ein 26 jähriger Bochumer so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort verstarben. Die Umstände warum sich die Beiden auf den Gleisanlagen befanden sind derzeit noch ungeklärt. Die vorläufigen Ermittlungen lassen jedoch auf einen Unglücksfall schließen. Die Zugstrecke wurde vorübergehend komplett gesperrt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen