Boppard: Junge Afghanin lebensgefährlich verletzt, Tatverdächtige aus familiären Umfeld!

 

 

Boppard  – Am heutigen Tage, gegen 15:30 Uhr, kam es in Boppard zu einem größeren polizeilichen Einsatz. Auslöser war ein tätlicher Angriff auf eine junge Afghanin, bei der diese lebensgefährlich verletzt wurde. Nach jetzigem Erkenntnisstand kann eine Beziehungstat nicht ausgeschlossen werden. Zwei Tatverdächtige aus dem familiären Umfeld wurden vorläufig festgenommen. Weiterführende Auskünfte stehen unter dem Vorbehalt der StA Koblenz.

 

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen