#Bremen: „Ich habe eine Waffe!“: Mann verunsichert Bahnreisende!

Ein 54-jähriger Mann hat auf Bahnsteig 7 im Bremer Hauptbahnhof laut herumgeschrien, dass er eine Waffe habe und als Fremdenlegionär in Afghanistan gewesen wäre. Dadurch verunsicherte er viele Bahnreisende.

Mehrere Bundespolizisten überwältigten den Deutschen aus Emmerich und führten ihn in Handschellen ab. Bei der Duchsuchung auf der Wache wurde keine Waffe gefunden. Einen Grund für sein Verhalten nannte er nicht. Er erhielt eine Anzeige wegen Belästigung der Allgemeinheit und ein Hausverbot der Bahn – dann wurde er entlassen.

Bundespolizeiinspektion Bremen