Bretnig-Hauswalde: 38-jähriger Familienvater mit einer Art Machete bedroht!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Bretnig-Hauswalde, OT Bretnig, Bischofswerdaer Straße
27.07.2017, gegen 22:00 Uhr

Am Donnerstagabend haben drei ortsansässige Männer auf der Bischofswerdaer Straße in Bretnig für Aufsehen gesorgt. Sie zündeten vor einem Wohnhaus Knallkörper. Ein 38-jähriger Bewohner kam heraus und wies die Unruhestifter zurecht. Nachdem diese erst weitergegangen waren, kam ein 29-Jähriger zurück und bedrohte den Familienvater mit einer Art Machete. Dieser erlitt leichte Schnittverletzungen am Hals und rief die Polizei.

Streifen des Polizeireviers Kamenz eilten nach Bretnig und ergriffen den Tatverdächtigen sowie seine beiden Begleiter im Alter von 23 und 39 Jahren. Der Beschuldigte gab die Machete heraus, die er zwischenzeitlich in einem Schuppen versteckt hatte. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 29-Jährigen einen Wert von umgerechnet rund 1,7 Promille.

Bei der Überprüfung der Personalien des 39-jährigen Begleiters fiel auf, dass gegen diesen bereits ein Vollstreckungshaftbefehl bestand. Nach mehreren Versuchen konnte der Betroffene die geforderte Geldsumme von rund 200 Euro aufbringen und entging somit einer drohenden Verhaftung.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen gegen das Trio übernommen. (tk)


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*