Büttelborn: Überfall vor Geldinstitut auf 2 Geldboten mit Pfefferspray!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

 

Büttelborn  – In das Visier von drei Kriminellen gerieten am Donnerstag (10.08.) gegen 11.20 Uhr zwei Geldboten, die Einnahmen zweier Tankstellen bei einem Geldinstitut in der Mainzer Straßen einzahlen wollten. Die Täter attackierten die beiden mit Pfefferspray und entwendeten anschließend beide Taschen mit insgesamt mehreren tausend Euro. Das Trio flüchtet zunächst mit einem Peugeot vom Tatort, wurde auf der Flucht in einen Unfall verwickelt und setzten laut Zeugenaussagen die Fahrt anschließend mit einem silberfarbenen VW Golf in Richtung A 67 fort. Die drei Männer waren mit Regenjacken und Kapuzen bekleidet. Einer der Täter war etwas kräftiger. Er trug eine dunkle Regenjacke mit rot-weißen “Ringen”. Die Flüchtigen sprachen Deutsch. Die beiden Geldboten wurden bei dem Überfall verletzt und mussten medizinisch versorgt werden. Die Polizei fahndet derzeit mit einem Großaufgebot nach den Tätern. Das Kommissariat 10 der Rüsselsheimer Kriminalpolizei hat die derzeit laufenden Ermittlungen übernommen. Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Rüsselsheim unter der Telefonnummer 06142/696-0.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*