#Bundesnetzagentur: Beschwerden über #Post massiv gestiegen, ist #Facharbeitermangel schuld?

Wirtschaftsreport

Der Anfang ist gemacht, nicht nur bei Post stimmt das Verhältnis zwischen Prei und Leistung nicht mehr! Immer mehr Hilfskräfte und immer schlechtere Bezahlung sind der der Anfang vom Ende eines Unternehmens! 

Immer mehr Kunden ärgern sich über verspätete oder fehlende Briefe und Pakete. „Wir haben im vergangenen Jahr nach bisherigen Zahlen 6100 Beschwerden im Postbereich erhalten – ein Anstieg von 2000 gegenüber dem Vorjahr“, sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, dem „Tagesspiegel“ (Montagsausgabe) in einem Interview.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsressort, Telefon: 030-29021-14602.

 

Der Tagesspiegel