#Bundespolizei stellt #Drogen und gleich drei #Einhandmesser #sicher!

 

Dessau – Bei der Überwachung des Hauptbahnhofes Dessau am Montag, dem 05. März 2018 stellten Bundespolizisten in den Abendstunden gleich mehrere Delikte fest: Bei der Kontrolle eines 20-jährigen Mannes kam ein Cliptütchen mit einer betäubungsmittelähnlichen Substanz zum Vorschein. Nach Aussage des bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretenen Mannes handelte es sich dabei um Marihuana. Die Drogen wurden sichergestellt und eine Strafanzeige wegen einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz erstellt. Zudem kontrollierten die eingesetzten Bundespolizisten einen 15-jährigen Jugendlichen sowie einen 21- und einen 28-jährigen Mann. Alle Drei führten Einhandmesser bei sich. Diese wurden ebenfalls sichergestellt. Die drei Personen erwarten Anzeigen wegen Verstoß gegen das Waffengesetz.

Bundespolizeiinspektion Magdeburg