Bundeswehr: Nach #Medienberichten und Kritik entfernt #Bundeswehr „#Stalag 13“-#Schild aus #Camp in #Afghanistan!

 

Bielefeld – Bielefeld. Die Bundeswehr hat das Schild mit dem umstrittenen Schriftzug „Stalag 13“, das sich offenbar lange Zeit auf dem Gelände eines Militärcamps in Masar-e-Sharif (Afghanistan) befand, abgebaut. „Sofort nach Bekanntwerden des Sachverhaltes sind durch das Einsatzführungskommando der Bundeswehr Maßnahmen im Deutschen Einsatzkontingent ,Resolute Support‘ eingeleitet worden“, sagt ein Sprecher des Einsatzkommandos auf Anfrage der in Bielefeld erscheinenden Tageszeitung Neue Westfälische (Freitagausgabe). „Das Schild wurde daraufhin auf Weisung des deutschen Kontingentführers vor Ort sofort entfernt“, fügt der Sprecher hinzu. Die Hintergründe würden aktuell durch die zuständigen Vorgesetzten in Masar-e-Sharif untersucht. „Die Bundeswehr nimmt den Vorgang sehr ernst“, wie es weiter heißt. Der Begriff „Stalag“ ist durch seine historische Bedeutung vorbelastet. In Stammlagern der Deutschen Wehrmacht waren Kriegsgefangene grausam behandelt worden, viele von ihnen kamen dabei ums Leben.

Neue Westfälische