Celle: Schwerer Raub durch Nordafrikaner in den Triftanlagen!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

29221 Celle  – Am Sonntagmorgen gegen 04:00 Uhr, war es in den Celler Triftanlagen zu einem schweren Raub zum Nachteil einer 32-jährigen männlichen Person gekommen, die sich nach einem Kneipenbesuch in der Bahnhofstraße auf dem Weg zum HBF befand. Hier hatte ein männlicher Täter das Opfer mit einem Klappmesser bedroht und einen zweistelligen Bargeldbetrag aus der Geldbörse geraubt. Das Opfer blieb bei der Tat unverletzt. Der Täter flüchtete zunächst in eine Personengruppe auf der Bahnhofstraße, mit der er sich dann in Richtung Innenstadt entfernte. Der Täter wurde vom Opfer wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, 174 cm groß und kräftig gebaut. Bekleidet mit dunkler Hose, schwarzem T-Shirt mit Goldapplikationen und goldenem Logo auf dem linken Ärmel, verm. nordafrikanischer Herkunft. Personen, die Angaben zu dem Vorfall oder zu der Personengruppe auf der Bahnhofstraße machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Celle in Verbindung zu setzen.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*