Chaos am Frankfurter Haupt-Bahnhof: Stadt, Bahn, Polizei verlieren die Kontrolle?

Frankfurt 1.0

 

Eigentlich nichts neues am Frankfurter Hauptbahnhof, da dieser von Jahr zu Jahr mehr verkommt! Die Dealer haben die verschiedenen Ebenen fest im Griff und auf Zuruf wird Crack und Heroin angeboten! Immer Reisende fühlen sich bedroht und nicht mehr sicher! Bahn, Stadt und Polizei verlieren immer mehr die Kontrolle innerhalb und außerhalb des Bahnhofs! Auch zusätzliche Streifen von Polizei und Ordnungsamt und Bahn erreichen nicht das Ziel für mehr Sicherheit zu sorgen, im Gegenteil das Sicherheitspersonal kritisiert, dass es für die Drogendelikte kaum kaum juristischen Konsequenzen gibt! Die Kontrollen, Videoüberwachung sollen eine abschreckende Wirkung erzielen aber im Gegenteil man attestiert das die Dealer renitent und professionell sind, was einer Kapitulation gleich kommt! Der Erfolg der Drogenpolitik in Frankfurt ist nicht seit diesem Jahr gescheitert, da es sich um ein Jahrzehnte altes Problem handelt! Mit Kontrollen, Platzverweisen und fehlenden juristischen Konsequenzen lässt sich der ängstlichste Dealer nicht mehr abschrecken, dies müsste den Verantwortlichen langsam klar werden! Wenn man nicht langsam die Kurve in Frankfurt bekommt, wird der Hauptbahnhof und das Umfeld im Drogensumpf untergehen!

 

www.google.de

 

[affilinet_performance_ad size=250×250]

 

 

 

 

 

 

 

 

Link/Quelle:

http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Bahnhofsviertel-Stadt-verliert-die-Kontrolle;art675,2243054