Charlottenburg-Wilmersdorf: Albaner (47) wird von 60-jährigen auf Gehweg erschossen! Schütze richtet sich selbst!

Charlottenburg-Wilmersdorf

Pistole
Pistole

Gestern Abend ereignete sich ein Tötungsdelikt in Charlottenburg. Ersten Ermittlungen zufolge schoss ein 60-Jähriger gegen 20.45 Uhr in der Rückertstraße auf einen 47 Jahre alten Mann, der noch am Tatort verstarb. Der Schütze richtete anschließend die Waffe gegen sich selbst und verstarb später in einer Klinik. Eine Obduktion soll noch am heutigen Tage erfolgen. Zu den Hintergründen der Tat, die derzeit noch unklar sind, ermittelt die 7. Mordkommission beim Landeskriminalamt.