Cuxhafen: 33-Jähriger mit Stichverletzung in Klinik

Foto by Screenshot Polizei Niedersachsen Twitter
Foto by Screenshot Polizei Niedersachsen Twitter

 

Cuxhaven. Ein 33-jähriger Radfahrer aus Cuxhaven geriet am gestrigen Dienstag (15.01.2019) gegen 17:15 Uhr vor einem Mehrparteienhaus in der Grodener Chaussee, in Höhe der Einmündung zur Lehfeldstraße, mit drei jungen Männern in Streit. Das Trio soll ihn an der Weiterfahrt gehindert haben. In der anschließenden Auseinandersetzung soll einer der Heranwachsenden den 33-Jährigen mit einem Messerschnitt am Oberarm verletzt haben. Dem Mann gelang die Flucht, und er begab sich zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Das Motiv der Tat ist derzeit noch unklar. Die drei männlichen Personen sollen ausländischer Herkunft sein. Einer von ihnen wird als „Knirps“ im Alter von etwa zehn Jahren beschrieben, die beiden anderen sollen zwischen 18 und 22 Jahren alt sein. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei in Cuxhaven zu wenden (Tel.: 04721 / 5730).

Polizeiinspektion Cuxhaven