Darmstadt: Schlägerei in der City unter Einsatz von Messer, Pfefferspray und Fäusten!

Darmstadt

Polizei Hessen
Polizei Hessen

 

Am späten Samstagabend (22.12.) kam es um 23.27 Uhr in Darmstadt zwischen Willy-Brandt-Platz und Mathildenplatz zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren, zumeist männlichen, Personen. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung wurden zwei Personen durch den Einsatz von Pfefferspray verletzt. Weiterhin sollen auch ein Messer und ein Schlagstock durch die Kontrahenten gegeneinander eingesetzt worden sein. Einer der Beteiligten gibt an, im Rahmen der Schlägerei noch ausgeraubt worden zu sein. Trotz der vorläufigen Festnahmen von zwei 19 und 22-jährigen Männern konnte der Sachverhalt noch nicht vollends aufgeklärt werden. Es ist davon auszugehen, dass weitere beteiligte Personen vor Eintreffen der Polizei flüchteten. Ebenso konnten die besagten Waffen im Bereich des Tatortes noch nicht aufgefunden werden. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei mögliche Zeugen, sich mit dem 1. Polizeirevier in Darmstadt in Verbindung zu setzen (Tel.: 06151- 9693610)

Polizeipräsidium Südhessen