Darmstadt: Taube verursacht Kurzschluss erhebliche Beeinträchtigungen im Zugverkehr!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

 

Darmstadt – Heute wurde gegen 15.20 Uhr auf Gleis 8 im Bahnhof Darmstadt die Oberleitung beschädigt und hing auf einer Länge von etwa 30 Metern herunter. Auslöser war eine Taube, die bei Durchfahrt der Regionalbahn 75, Fahrtrichtung Darmstadt-Nord, auf einem Isolator saß und so einen Kurzschluss verursachte. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Zug hielt am Bahnhof in Darmstadt-Nord und wurde auf Beschädigungen überprüft. Wegen der Sperrung der Gleise 7,8 und 9 im Hauptbahnhof Darmstadt kam die Regionalbahn Richtung Heidelberg zwischen Arheiligen und dem Hauptbahnhof zum Stehen. Die etwa 300 Reisenden wurden von Einsatzkräften der Bundespolizei und der Feuerwehr zum etwa 900 Meter entfernten Hauptbahnhof am Gleis entlang geführt. Zwei Reisende wurden wegen Kreislaufbeschwerden von Rettungskräften behandelt. Es kam zu erheblichen Beeinträchtigungen im Zugverkehr.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*