Das Frauenbündnis: Wir plädieren für die Gründung einer neuen Ehrenmedaille in Anerkennung der neuen Helden in diesem Land.

 

Wir plädieren für die Gründung einer neuen Ehrenmedaille in Anerkennung der neuen Helden in diesem Land.

Mich persönlich hat das mutige Handeln des Busfahrers sehr ergriffen. Notlage erkannt, Bustüre für Mädchen noch im Fahren geöffnet, um sie zu retten. Dann die Täter erfolgt und sich auch noch ohrfeigen lassen müssen von einem der Afghanen.

Was ist aus unserem Land geworden, in dem nun solch mutige Aktionen nicht mehr normal sind, sondern außergewöhnliche Tatkraft erfordern?

Im Umkehrschluss sind jedoch Angriffe von Schutzsuchenden, die hier Obdach und Sicherheit erhalten, an der Tagesordnung.

Unser Leben mag zwar an der Oberfläche schön wie ein glänzende, reife Frucht erscheinen.

Doch wenn Männer nicht mehr in der Lage sind, ihre Frauen und Kinder zu schützen und Politiker jeden Übergriff im Namen einer „Verpflichtung zur ewigen Selbstbezichtigung wegen des 2. Weltkriegs“ bagatellisieren, dann erkennt man, dass die Frucht Deutschland innen faul und hohl geworden ist.

Wie sagte die Holocaust-Überlebende Hannah Arendt?

„Ich habe es immer für den Inbegriff moralischer Verwirrung gehalten, dass sich im Deutschland der Nachkriegszeit diejenigen, die völlig frei von Schuld waren, gegenseitig und aller Welt versicherten, wie schuldig sie sich fühlten.”

#UnserHeld

https://jungefreiheit.de/…/bus-ueberrollt-maedchen-nach-at…/