Demoreport aus Mainz – Insgesamt nur 250 Demonstranten bei Demo „Beweg was“ und „Kandel ist ueberall“!

Demoreport aus Mainz

Mainz
Demoreport aus Mainz

 

Mainz  – Am heutigen Samstag, 21.07.2018, demonstrierte im Bereich des Ernst-Ludwig-Platzes, bereits zum elften Mal in den vergangenen Monaten, das Bündnis „Beweg was“. Von zwei angemeldeten Gegendemonstrationen wurde eine kurz vor Beginn durch den Veranstalter abgesagt.

In der Spitze nahmen lagerübergreifend knapp über 250 Personen an den Versammlungen teil. Bei einem grundsätzlich friedlichen Einsatzverlauf mussten bei drei Personen zu Beginn der Versammlung mitgebrachte Vermummungsgegenstände sichergestellt werden. Neben der Störung der Versammlung durch den Einsatz eines Megaphons, musste zudem eine Strafanzeige wegen Beleidigung von Polizeibeamten aufgenommen werden. Im Bereich der Gegendemonstration kam es zudem zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines Polizeibeamten.

Angehörige der linken Szene versuchten den erstmals nach der Versammlung durchgeführten Aufzug zu blockieren. Dies konnte durch Einsatzkräfte verhindert werden. Eine Spontanversammlung im Bereich Zeughausgasse / Peter-Altmeier-Allee wurde nach wenigen Minuten wieder aufgelöst.

Polizeipräsidium Mainz