Demoreport – „Verfassungstreue“ Linke melden Kurdendemo an und fordern Freiheit für Öcalan!

Kurdendemo mit verbotenen Öcalan- und PKK-Flaggen!

Kurdendemo mit verbotenen Öcalan- und PKK-Flaggen
Kurdendemo mit verbotenen Öcalan- und PKK-Flaggen Foto by: https://freie-presse.net

 

Düsseldorf: Zwei Mitglieder des Bundestages der Fraktion „Die Linke“ haben für Samstag (8. September) eine versammlungsrechtliche Veranstaltung in Form einer Kundgebung beim Polizeipräsidium angemeldet. Diese soll auf den Oberkasseler Rheinwiesen in der Zeit von 10 Uhr bis 20 Uhr mit dem Thema „Schluss mit dem Verbot kurdischer Kultur! Freiheit für Abdullah Öcalan!“ stattfinden. Der Veranstalter rechnet mit mehr als 10.000 Teilnehmern. Die Veranstaltung soll gegen 20 Uhr beendet sein. Die Polizei geht nach dem heutigen Kooperationsgespräch und nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen von einem friedlichen Verlauf der Veranstaltung aus, rechnet aber mit größeren Verkehrsstörungen bei der An- und Abreise der Teilnehmer sowie rund um den Veranstaltungsort.

Ein Bürgertelefon ist ab 8.30 Uhr am Samstagmorgen unter der Rufnummer 0211 870 5555 geschaltet.

Weitere Informationen rund um das Demonstrationsgeschehen können Bürgerinnen und Bürger am Freitag im Internet auf der Seite des Polizeipräsidiums unter https://duesseldorf.polizei.nrw oder auf der Facebookseite der Düsseldorfer Polizei erfahren.

Polizei Düsseldorf

 

https://freie-presse.net/
https://freie-presse.net/