+++ Eilmeldung +++ Opfer von Justiz und Gutachter in Deutschland im Tiefschlaf?


Justiz-Opfer NEWS

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

 

Hier muss man sich die Frage stellen, befinden sich die Opfer von Justiz und Gutachter in Deutschland im Tiefschlaf? Nach dem ARD-Bericht von Report Mainz vom 07.06.2015, um 21:45 Uhr (siehe Links),

http://www.swr.de/report/wie-unbequeme-klaeger-mit-fragwuerdigen-gutachten-mundtot-gemacht-werden-als-wahnsinnig-abgestempelt/-/id=233454/did=17334862/nid=233454/15m9mnu/index.html

http://www.podcast.de/episode/275019721/REPORT+MAINZ+fragt+Prof.+Ursula+Gresser/

müsste eigentlich ein Aufschrei durch ganz Deutschland gehen! Aber weder die Parteien noch Interessenverbände rufen zu Bundesweiten Demos auf! Armes Deutschland wo ist Euer Sinn für Gerechtigkeit und Demokratie geblieben? Durch diesen Bericht wurden die Grundmauern der Deutschen Justiz bis aufs Fundament erschüttert und Alle schauen weg! Da lobe ich mir das Nachbarland Frankreich, die schon für viel weniger ein ganzes Land lahmgelegt haben! Freiheit, Menschenrechte, Grundgesetz, Gerechtigkeit sind nicht nur einfache Phrasen, man muss etwas dafür tun, damit nicht diese Begriffe irgendwann ganz wegfallen und verloren gehen! Wann werdet Ihr endlich wach aus dem Tiefschlaf? Nur wer das Schweigen bricht, bricht die Macht der Täter!

 

www.behoerdenstress.de

 

 

[affilinet_performance_ad size=250×250]

 


1 Kommentar

  1. Wer in D Entschädigung verlangt , der muß doch wahnsinnig sein ! Das Opfer wird in D verfolgt und systematisch zerstört, statt es zu entschädigen. Das ist NORMALITÄT in D und nennt sich REVIKTIMISIERUNG ! Der Rechtsstaat beseitigt sich damit selber und verkommt zum perversen und sadistischen Theater und das Opfer ist natürlich wie fast immer der Bürger !

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*