Die Lobby-Republik: Wer in Deutschland die Strippen zieht

Veröffentlicht am 15.03.2015 um 10:05 von Redaktion abgeordnetenwatch.de in Lobbyismus

 

Deutschland Fahne

 

500 Mio. Euro, vielleicht auch eine Millarde oder mehr, lassen sich Konzerne und Verbände ihre Lobbybüros in Berlin kosten. Abgeschirmt von der Öffentlichkeit wollen sie Politik in ihrem Sinne beeinflussen. In seinem neuen Buch nimmt Investigativ-Journalist Hans-Martin Tillack die Leser mit hinter die Kulissen der Berliner „Lobby-Republik“. Ein Gastbeitrag des stern-Reporters.

 

Weiterlesen:

https://www.abgeordnetenwatch.de/

 

 

[affilinet_performance_ad size=728×90]