Dortmund: Südländer raubt 14-Jährigen das Handy!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

 

Dortmund – Lfd. Nr.: 0776

Unbekannte haben einem 14-jährigen Jugendlichen aus Castrop-Rauxel am Samstagabend (15. Juli) in Dortmund das Handy geraubt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Der Jugendliche hielt sich gegen 18.55 Uhr im Bereich der U-Bahn-Haltestelle „Westfalenhallen“ auf. Dort sprachen ihn zwei weitere Jugendliche an und wollten die Uhrzeit wissen. Der 14-Jährige schaute auf sein Handy. Einer der beiden Unbekannten riss ihm dies daraufhin aus der Hand und rannte zunächst weg. Er kam jedoch wieder und gab dem Jugendlichen sein Handy zurück – mit der Angabe, es habe sich nur um einen Scherz gehandelt. Nachdem alle drei sich unterhalten hatte, machten die Unbekannten jedoch Ernst. Einer der beiden schubste den 14-Jährigen und der andere griff erneut nach dem Mobiltelefon. Anschließend flüchteten sie den ersten Zeugenangaben zufolge in Richtung des Parkplatzes D 1.

Laut Zeugenbeschreibung waren beide Täter ca. 14 Jahre alt und hatten eine südländische Erscheinung. Sie hatten dunkle Haare. Einer war ca. 170 cm groß und trug eine Bomberjacke, eine schwarze Käppi falsch herum aufgesetzt, schwarze Schuhe sowie eine Jogginghose. Der zweite war etwas kleiner sowie korpulenter und trug ein weißes T-Shirt mit rotem und orangenem Strich.

Zeugen, die Angaben zu den Unbekannten machen können, werden gebeten, sich an den Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441 zu wenden.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*