DU-Friemersheim: Mädchen nach Rettung aus dem Rhein verstorben!


 

728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Duisburg  – Am Sonntag, 06.08.17, gegen 16:30 Uhr, befand sich eine 35-jährige Duisburgerin mit ihren Kindern, einem neunjährigen Mädchen und einem sechsjährigen Jungen, am Rheinufer im Bereich Friemersheim. Das Mädchen rutschte plötzlich von einem Stein, auf dem es saß, ins Wasser und ging unter. Die Mutter rief sofort um Hilfe. Ein anwesendes 12-jähriges Mädchen rief per Handy die Feuerwehr. Ein 51-jähriger Mann, der sich mit anderen Personen auf einem Sportboot in der Nähe befand, wurde auf die Hilferufe aufmerksam und sprang sofort ins Wasser. Er konnte das Mädchen ergreifen und ans Ufer bringen. Hier begannen erste Reanimationsmaßnahmen durch Beamte der Wasserschutzpolizei, die vom Notarzt fortgesetzt wurden. Das Mädchen wurde mit dem Notarztwagen den Kinderklinik Duisburg zugeführt, wo es wenig später verstarb. Neben Kräften der Polizei Duisburg, der Wasserschutzpolizei und der Feuerwehr waren auch ein Polizeihubschrauber und der Rettungshubschrauber Christoph 9 im Einsatz.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*