Düren: Staatenlose rauben 24-Jähriger unter Einsatz von Messer und Pfefferspray aus!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Düren  – Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 24 Jahre alter Mann aus Kreuzau Opfer eines Raubüberfalls. Von der Tatörtlichkeit in der Innenstadt sind zwei Personen flüchtig.

Der Geschädigte hatte sich gegen 06:00 Uhr in der Josef-Schregel-Straße aufgehalten. Hier näherten sich ihm, so seine Angaben, zwei männliche Personen, die unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Wertgegenständen forderten. Hierüber sei es zu einem Gerangel gekommen, innerhalb dessen der 24-Jährige an der Hand verletzt und mit Reizgas besprüht worden sein soll. Ein 23 Jahre alter Mann aus Merzenich sei dem Geschädigten zu Hilfe gekommen, so dass das Täterduo letztlich die Flucht ergriffen habe.

Die Polizei hat umgehend eine Fahndung nach den Flüchtigen eingeleitet. Die blieb aber bislang ohne Erfolg.

Ermittelt wird nun wegen Schweren Raubes. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Hinweise auf die Identität der Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu melden.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*