Düsseldorf: 2 Osteuropäer überfallen Supermarkt – Täter auf der Flucht!

 

Düsseldorf  – Oberbilk – Überfall auf Supermarkt – Täter auf der Flucht – Zeugen gesucht

Freitag, 18. November 2017, 22.15 Uhr

Freitagnacht wurde eine Filiale eines Lebensmitteldiscounters in Oberbilk von zwei unbekannten Personen überfallen. Die mit einer Schusswaffe und mit einem Schlagstock bewaffneten Täter konnten dabei mehrere Tausend Euro erbeuten und flüchteten danach in unbekannte Richtung.

Gegen 22.15 Uhr warteten zwei maskierte Täter auf das Verlassen der Angestellten nach Geschäftsschluss des Lebensmitteldiscounters an der Kölner Straße im Bereich des Hintereingangs. Sie bedrohten die Angestellten, die den Hintereingang verließen mit vorgehaltener Schusswaffe und einem Schlagstock und drängten sie zurück in die Geschäftsräume. Anschließend ließen sie sich Bargeld aushändigen und packten es in einen mitgeführten Rucksack. Daraufhin verließen die beiden Männer den Supermarkt und flüchteten in unbekannte Richtung. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Vermutlich Osteuropäer, maskiert mit dunkler Maske und dunklem Schal sowie Sonnenbrille, circa 175-180 cm groß, schlank, dunkel gekleidet. Bewaffnet waren sie mit einer dunklen Pistole und einem Schlagstock. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter 0211-8700 erbeten.