Duisburg-Obermeiderich: Streithähne prügeln sich mit Dachlatten gegenseitig!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

 

Duisburg – Zwei Männer gingen sich gegenseitig am Donnerstag (29. Juni) um 20:40 Uhr auf der Zoppenbrückstraße bei einem Streit mit Latten an. Als die alarmierten Polizisten eintrafen, ließen beide ihre „Waffen“ fallen. Der alkoholisierte 61-Jährige holte auch noch ein Messer aus seiner Hosentasche und warf es auf den Boden. Beide verletzten sich bei der Auseinandersetzung, lehnten jedoch eine Behandlung durch Rettungssanitäter vor Ort ab. Als Streitgrund gaben sie gegenseitige Pöbeleien an. Die Beamten stellten die Latten und das Messer sicher. Während der 57-Jährige nach Hause gehen durfte, musste der Alkoholisierte zur Blutprobe mit zur Wache. Gegen beide Männer läuft ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*